Image Image Image Image

Pinla3D: Eigene, lebensgroße Figur im 3D Drucker herstellen

Pinla3D: Eigene, lebensgroße Figur im 3D Drucker herstellen

Während in Deutschland, der Schweiz und in Österreich aktuell die 3D Druck Shops an allen Ecken aus den Böden sprießen wie Copyshops vor einigen Jahren, sind die Chinesen schon wieder ein Stück weiter. In der Provinzstadt Nanjing eröffnete Anfang März nämlich ein 3D Druck Shop, der lebensgroße Abbildungen von Menschen druckt und anfertigt.

Dieser Shop trägt den Namen Pinla3D und ging in den letzten Tagen mit seinem Konzept durch viele Medien im Reich der Mitte. Der Fertigungsprozess einer solchen lebensgroßen Figur von einem selbst dauert laut den Besitzern nur ein paar Minuten. Zumindest das Scanen des eigenen Körpers, den Rest wird dann im Grafikprogramm berechnet und final im 3D Drucker ausgedruckt.

Ein Höchstmaß gibt es offenbar nicht. Vermutlich druckt Pinla3D die lebensgroßen Figuren in Einzelteilen aus. Allerdings ist das Ganze derzeit nicht wirklich günstig. Mit umgerechnet circa 20.000 Euro kostet eine solche Figur ein hübsches Sümmchen. Wie in vielen anderen Bereich aber auch, wird hier in Zukunft aber sicher die wachsende Konkurrenz den Preis sinken lassen.

Pinla3D_Scan

In Deutschland ist das Prinzip des Ausdruckens des eigenen Körpers als Modellfigur aktuell heiß angesagt und vor allem ein beliebtes Geschenk. Wer Lust auf ein Abbild seines eigenen Körpers hat, muss derzeit rund 100 Euro für eine 12 cm große Figur ausgeben. Größer wird es ab 400 Euro oder mehr, dafür wächst die Figur dann auf 25 cm an.

Pinla3D

Pinla3D_Figur


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • Guest

    wie lange es wohl dauert so eine lebensechte Figur zu drucken 😀



← Menü öffnen weblogit.net | Home