Image Image Image Image

Programmieren, Funktionen & Umgang – Dreamweaver bestes Programmierwerkzeug?

Heute möchte ich euch einmal die Programmierer Software Dreamweaver Vorstellen. Dieser Editor ist in Programmierer kreisen sehr bekannt und durchaus beliebt. Vor allem die vielen Funktionen und der leichte Umgang begeistern Anfänger als auch Profis.

Welche Entwicklung hat Dreamweaver in der letzten Zeit gemacht und welche Funktionen sind besonders nützlich.

Dreamweaver Entwicklung

Der Hersteller Adobe entwickelte die Software erstmals 1997 und diente zur einfachen Gestaltung von Websites. Mittlerweile ist Dreamweaver eines der besten Software-Produkte auf diesem Gebiet und leistet jedem Webdesigner gute Dienste.

Das einfache erstellen und Verwalten von Websites mit dem Dreamweaver Editor kommt nicht nur bei professionellen Programmierern und Webdesignern an, auch bei Webneulingen die noch keine große Erfahrung  im Erstellen von Internetpräsenzen haben findet dieser Editor durch seine leichte und professionell aufgebaute Oberfläche großen Anklang.

Dreamweaver Zielgruppe

Dreamweaver wurde für verschiedene Benutzer entwickelt, egal ob Erfahrener Webdesigner oder kompletter Neuling. Zum Beispiel hilft eine automatische Liste von Attributen, Tags und Funktionenjedem Benutzer bei der bequemen Erstellung von Websites. Hierbei sind jeweils nur die ersten Buchstaben einzugeben und durch eine Liste von Tags und Funktionen kann der Programmierer das Erstellen von Codes extrem verkürzen und deutlich vereinfachen.

Auch in der Vielseitigkeit ist Dreamweaver hervorragend, so kann man mit etlichen Programmierschriften arbeiten wie Perl, PHP, ASP oder dem professionellen Gestallten per CSS und XTML sowohl als auch Clientcodes wie JavaScript oder Ajax.

Seitdem die Entwicklung 2005 Macromedia (gehört zu Adobe) übernahm kamen die Versionen CS3 (2007) und CS4 (2008) heraus. Vor allem bei dem neusten Editor aus dem Hause Adobe (Dreamweaver CS5) gab es tolle Entwicklungen die ich euch nicht vorenthalten möchte.

Besonderheiten der neusten Version "CS5"

  • Live View – Gleichzeitiges arbeiten und betrachten des Quelcodes vereinfacht das komplette arbeiten mit dem Editor.
  • Umfassende CSS Unterstützung
  • Subversion – Komplette Integration in das Code-Überprüfungssystem für Codekontrolle
  • Integration von FLV-Video
  • AutoComplete Funktion – Unterstützt zahlreiche Funktionen von Ajax: jQuery, Prototype und Spry
  • Intelligente Hilfestellungen beim Programmieren
  • Integrierter Support

Mit CS5 und seinen fortgeschrittenen Funktionen ist Adobe und sein Editor endgültig in der Königsklasse der Programmierwerkzeuge angekommen. Auch wenn es auf dem Markt etliche Kongruenz Produkte wie Microsoft Expression Web, Microsoft FrontPage, Nvu, Kompozer, Selida, HomeSite und SciTE gibt, erhält Dreamweaver oft den Vorzug was durch Lob in diversen Zeitschriften vorangetrieben wird.

Mein Fazit:

  • Leistungsfähigkeit unter einer benutzerfreundlichen Oberfläche
  • Sehr einfache Handhabung, egal ob Profi oder Neuling jeder kann das Programm nutzen
  • International anerkannter WYSIWYG-Editor
  • Mit integrierten FTP-Client zum direkten Hochladen von Dateien auf den Webspace
  • Bequemer Texteditor, unterstützt viele Programmiersprachen
  • Bewertung des erstellten Quelcodes
  • Project-Checks, sucht nach Fehlern im Quelcode

Die Software von Adobe ist besonders in der Handhabung extrem leicht zu bedienen und eignet sich bestens für Programmier-Anfänger. Mit vielen Professionellen Funktionen hat Adobe mit Dreamweaver CS5 gleichzeitig ein tolles Werkzeug für Professionelle Webdesigner entwickelt das das Erstellen von großen Websites angenehmer macht.

Weitere Informationen gibt es auf Herstellerseite.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home