Image Image Image Image

PS4 Hack: Update der PlayStation Exploit-Tools

PS4 Hack: Update der PlayStation Exploit-Tools

Am 24.03.2016 erschien der erste proof-of-concept zum Hack der PS4, sprich der Vorstufe für einen Jailbreak der PlayStation 4. Entwickler Zer0xFF veröffentlichte den Code für ein dlclose Kernel Exploit für die Firmware-Version 1.76 der PS4. Den Quellcode dafür gibts auf GitHub.

Pinguine auf PlayStations: PS4-kexec

Fremdcode auf der PlayStation auszuführen hat mittlerweile Tradition und muss sich nicht auf Piraterie in Form einer CFW (Custom Firmware) beschränken, beispielsweise möchten manche User einfach nur Emulatoren, Homebrew-Spiele und Apps sowie das Linux-Betriebssystem auf ihrer Konsole ausführen. Sony gestattet von Haus aus natürlich keine Erweiterung der PS4 mit selbstgebastelter Software, weswegen Hackercrews wie fail0verflow sich mit der Konsole beschäftigten.

https://youtu.be/PQFNnr6Ly9M

Mittlerweile hat sich diesbezüglich viel getan, so gibt es nach dem auf einem WebKit-Bug aufbauenden Exploit für 1.76 auch eine neuere Lösung per Kernel Heap Overflow, die auch auf neueren Versionen funktioniert. Daran wirkte übrigens auch iOS-Hacker Luca Todesco mit.

Das dlclose Exploit wurde weiter verfeinert und schmiert jetzt nicht mehr so schnell ab, startet Linux ohne einen selbstgebastelten Loader und bringt vollumfänglich Root, Sandbox Escape und Jailbreak mit. Entwickler können also loslegen und die Szene voranbringen.

Die aktuelle Version der PS4-Playground Tools, aufbauend auf dem WebKit Exploit, gibt es hier. Mit diesem Gesamtpaket könnt ihr eigenen Code auf der PlayStation 4 ausführen. Es gibt sogar schon eine vorkompilierte Linux-Distribution für die PS4.

PS4 CFW Download? Nee!

Was sicherlich viele brennend interessiert: Kann man jetzt aus dem Netz (illegal) heruntergeladene Images oder Kopien eigener Spiele auf der PS4 spielen?

Auch wenn die Türen jetzt sperrangelweit aufgesprengt wurden, gibt es noch keine PS4-CFW für "Sicherheitskopien" auf der eigenen Konsole. Die aktuell bestehenden Exploits sind potentiell gefährlich für Neulinge, denn sie können die Konsole "bricken" und untauglich machen. Es handelt sich um ein Fortschrittsupdate der PS4-Hackingszene und sollte nicht von Endnutzern unbedacht installiert werden.


Noch kein Fan? Folge WEBLOGIT auf Facebook oder Twitter um nichts zu verpassen! ↵


Anzeige


Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home