Image Image Image Image

Radarfalle erkennt Alkoholdämpfe im Auto – aus der Ferne

Radarfalle erkennt Alkoholdämpfe im Auto – aus der Ferne

Alkoholisiert am Steuer - das ist definitiv keine gute Idee. Nicht für sich selber, und erst recht nicht für andere Verkehrsteilnehmer. In Zukunft könnte eine neue Methode, bei der ein Laser Alkoholdämpfe im Auto erkennt, für etwas mehr Sicherheit im Straßenverkehr sorgen.

Forscher von der Militär-Universität Warschau in Polen haben diesen Laser entwickelt, der aus der Ferne Alkoholdämpfe im Auto erkennt. Er funktioniert ähnlich wie eine normale Radarfalle und kann am Straßenrand aufgestellt werden. Mit dem Laser lässt sich dann feststellen, ob eine Person im Auto Alkohol getrunken hat, oder nicht.

Es wird daraufhin ein Foto vom Fahrzeugführer und dem Nummernschild erstellt, welches an einen Polizisten übermittelt wird, der das Fahrzeug letztlich in der Nähe aus dem Verkehr zieht und die Kontrolle durchführt.

Nachteilig ist aber, dass der Laser nicht zwischen Fahrer und Beifahrer unterscheiden kann. Er stellt lediglich den Alkoholdampf im Auto fest, den die Insassen durch ihren Atem erzeugen. So könnte es trotzdem zur Verkehrskontrolle kommen, selbst wenn nur der Beifahrer alkoholisiert ist. Letztlich erhöht der Laser aber die allgemeine Trefferquote und die Polizei muss Autofahrer nicht auf Verdacht kontrollieren. Spart Zeit, Kosten und die Nerven aller Beteiligten.

Noch befindet sich der Laser in der Entwicklungsphase und in der Erprobung. Informationen zur aktuellen Studie gibt es hier. Bis das Laser-System im Alltag der Polizei zum Einsatz kommt, dürfte also noch etwas Zeit vergehen. Aktuell hat der Laser unter anderem noch Probleme Alkoholdämpfe im Auto zu erkennen, wenn zum Beispiel die Klimaanlage an ist oder die Fenster offen sind. Ebenso muss das System noch verfeinert werden, um selbst kleinste Alkoholwerte feststellen zu können.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • Oliver Meier

    Sparrt kosten ?
    Glaub ich eher nicht.
    Und wie es im text schon steht, hat der Beifahrer ne Fahne gibt es trotzdem an.
    Also sollte dies extrem noch weiterentwickelt werden.



← Menü öffnen weblogit.net | Home