Image Image Image Image

Rekordverdächtig dämliche iPad-Diebe überführen sich selbst

Rekordverdächtig dämliche iPad-Diebe überführen sich selbst

Ballin' beim Burger King - das ist wohl nicht so gelaufen, wie diese zwei genialen Diebe es sich erhofft hatten. Sie räumten einen fremden Truck aus, zur Beute gehörte ein iPad. Letzteres wurde den Dieben zum Verhängnis.

Das kommt davon, wenn man keine Site wie Weblogit liest und sich folglich nicht genügend mit iOS-Devices beschäftigt: Nach dem erfolgreichen Verkauf einiger geklauter Gegenstände machten sich zwei Diebe in Texas zum feierlichen Treffen bei Burger King auf.

Das mit in der Beute enthaltene iPad wurde offenbar nicht verkauft, sondern zum Filmen einer kleinen Siegesbotschaft über ihren beeindruckenden "Hustle" verwendet.

Gleich drei Dämlichkeiten begingen die beiden Jungs:

Erstens identifizierten sie sich selbst auf Video mit deutlich erkennbaren Gesichtern, sogar samt ihrer Vornamen. Zweitens wedelten sie in der Öffentlichkeit und im Clip mit erbeutetem Geld herum. Drittens hatte keiner an das Zurücksetzen des geklauten iPads gedacht (was eventuell aufgrund von Find My iPad nicht trivial für einen DAU gewesen wäre) und somit das Video in die iCloud des Besitzers hochgeladen, womit dieser auch prompt zur Polizei ging.

Somit bleibt es abzuwägen, ob man diesen vermeintlich verhängnisvollen automatischen Upload von Bildern und Videos (*hust* Jennifer Lawrence) in die iCloud nicht doch aktiviert lassen sollte.

This, my good people, is what we get from a good night’s hustle.

If you hustle, if you put your bullshit aside…you get this.

Das mittlerweile überall auf YouTube und in zahlreichen Blogs zu findende Video hatte der Täter übrigens auch auf Facebook hochgeladen. Einfacher kann man es der Staatsanwaltschaft wirklich nicht machen. Bei the smoking gun gibt es mehr Bilder und Infos.

Insgesamt ist der Fall aber dennoch trauriger Natur, zumindest der linke Pappenheimer namens Dorian Markee Walker-Gaines lebt mit 20 Jahren in einem Haus für Obdachlose und sozial gefährdete Jugendliche. Zweifelsohne spielt hier auch seine kulturelle/politische Prädestinierung eine Rolle, nicht nur die heute überall (und nicht ganz ohne Ironie innerhalb einer wirtschaftlichen Depression) verlächerlichte Gier eines in Armut lebenden, perspektivenlosen kleinen Delinquenten.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home