Image Image Image Image

ripBigBoss: Cydia Repo BigBoss gehackt – Apps nun kostenlos

ripBigBoss: Cydia Repo BigBoss gehackt – Apps nun kostenlos

Es ist einer der bislang größten Fälle dieser Art in der Jailbreak-Szene. Das beliebte und größte Cydia-Repository, Big Boss, wurde gehackt. Tausende Apps, darunter auch zahlreiche kostenpflichtige Pakete, wurden gestohlen und in einer separaten Repo kostenlos zur Verfügung gestellt. Gerüchte über implementierte Schadsoftware konnte Cydia-Schöpfer Saurik allerdings nicht bestätigen.

Auf Reddit ist das Treiben seit Ende letzter Woche entsprechend groß. Hinter dem Hack steckt die Gruppe „Kim Jong-Cracks“. Insgesamt haben sie 13,954 Apps erbeutet, die sie daraufhin kostenlos in einer neuen Repo namens „ripBigBoss“ zum Download zur Verfügung stellten.

Sämtliche Apps sollen dabei keine Schadsoftware enthalten und von den Nutzern unbedenklich heruntergeladen werden können - zumindest behaupten sie das. Anders soll das in der BigBoss Repo aussehen. Dort haben die Hacker laut eigenen Aussagen einen Großteil der verfügbaren Anwendungen mit Malware infiziert. Bestätigen konnte das Cydia-Entwickler Saurik (Jay Freeman) aber nicht.

Gegenüber den Kollegen von iDB gab er folgendes Statement ab:

"Es kamen Gerüchte auf, dass die BigBoss Repo möglicherweise mit Malware infiziert wurde. Wir glauben nicht, dass das der Fall ist. Cydia-Pakete werden in den einzelnen Repositories kryptografisch verifiziert. Ich habe einen Überblick über alle historischen Veränderungen in den Standard-Repositories. Dort ist zu sehen, dass sich der Inhalt der BigBoss Repo nicht auffallend verändert hat."

Die Hacker-Gruppe scheint vor allem Angst verbreiten zu wollen. Ohne Grund werden sie die Tausenden Apps jedenfalls nicht in einer separaten Repo kostenlos zur Verfügung stellen. Um böswilligen Code aus dem Weg zu gehen, solltet ihr die ripBigBoss Repo in jedem Fall meiden. Die genaue URL zur Repo nenne ich jetzt hier deshalb bewusst nicht.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • Boone

    Vergesst nicht reinzuschreiben, dass die Tweaks die Lizenzen erfordern unbrauchbar sind. Jedoch wird dies auch bald kommen, alles auf deren Website zu lesen

  • Azam

    Wie sieht es mit den Tweaks aus, die ich gekauft habe? Auxo2 zb? Was heißt es, wenn MALWare auf meinem iphone landet? Mehr Aufklärung bitte Leute. Sind bereits installierte Tweaks betroffen?

  • Marvin Rüdiger

    Richtig Lesen hilft. „“Es kamen Gerüchte auf, dass die BigBoss Repo möglicherweise mit Malware infiziert wurde. Wir glauben nicht, dass das der Fall ist. Cydia-Pakete werden in den einzelnen Repositories kryptografisch verifiziert. Ich habe einen Überblick über alle historischen Veränderungen in den Standard-Repositories. Dort ist zu sehen, dass sich der Inhalt der BigBoss Repo nicht auffallend verändert hat“

  • Stefan

    Richtig lesen hilft. Aufgabe nicht verstanden. Sechs, setzen!

  • Marvin Rüdiger

    1. wurde keine Veränderungen entdeckt wurden und keine Bestätigung gibt das es mit Malware infiziert wurde.
    2. wen tweaks vorher installiert wurden und seid dem nicht upgedatet wurden ist es ja logisch das die so oder so nicht nachträglich infiziert wurden.
    3. vermute ich das die Hacker das schreiben das die originale repo mit Malware infiziert wurde, und ihre nicht damit mehrere von denen laden und da eventuel Malware runterzuladen.

  • Azam

    He, frech zu werden hilft mir hier auch nicht. Ich habe richtig gelesen 😉 und Texte im Konjunktiv helfen auch null. Hätte hätte Fahradkette 🙂 …Und „nicht auffallend verändert“ heißt: es wurde was verändert.
    Ihr habt ja denke ich mal auch einen Jailbreak auf eurem device. Wie geht ihr damit um? Was beachtet Ihr nun bei Cydia? Erst mal nix updaten und nix installieren ist logo. ‚Wie würde eine Entwarnung aussehen? Was ist der aktuelle Stand? So viele Fragen.. 😛



← Menü öffnen weblogit.net | Home