Image Image Image Image

RoboCop mit Samuel L. Jackson: Kino-Trailer veröffentlicht

Ob einem das Redesign der Helmpartie nun gefällt oder nicht, ist wohl Geschmacksfrage. Aber Samuel L. Jackson in einem Robocop-Film? Außerdem dabei sind Gary Oldman und Michael Keaton, Joel Kinnaman als RoboCop und Abbie Cornish als seine Frau Clara Murphy, die auch aus Limitless bekannt ist (der Streifen mit der Superdroge NZT, die Bradley Cooper zu Le Brain Cooper machte).

Wir schreiben das Jahr 2028, der multinationale Konzern OmniCorp ist der Vorreiter in robotischer Technologie. Natürlich hat OmniCorp in dieser Fiktion auch einige Drohnen in den Krieg geschickt, da wird der Bezug zur Realität nicht liegengelassen. Die erwirtschafteten Milliarden wollen in weitere Forschungsprojekte investiert werden - wofür sich ein verunglückter Cop aus Detroit natürlich bestens eignet.

Der verletzte Polizist bekommt ein Upgrade und wird zum Cyborg, einer Mischung aus Mensch und Maschine. Das transhumane High-Tech Thema mit der Verletzungsbasis fand sich übrigens auch im letzten Teil von Deus Ex in der Gamingwelt wieder, wenn auch in abgeänderter Form.

OmniCorp möchte natürlich einen RoboCop für jede Stadt produzieren und ordentlich die Kasse klingeln lassen - doch wie so oft vergisst die Corporation, dass in dem Projekt auch irgendwo noch ein Mensch steckt, nämlich Alex Murphy. Der Optik nach zu Urteilen zielt man hier ein gutes Stück weit auf die Call of Duty Zocker ab, tiefgründige Sci-Fi-Erlebnisse sucht man im generischen Trailer vergeblich.

Die Auseinandersetzung mit dem Thema unter der Regie von José Padilha könnte sich aber noch als vielschichtig erweisen, so hat er mit seinem "Elite Squad: The Enemy Within" und dem ersten Teil "Elite Squad" vor drei Jahren doch sehr gute Kritiken eingefahren und scheint etwas von Polizei- und Straßenfilmen zu verstehen. Mit James Vanderbilt (Zodiac) ist auch ein interessanter Drehbuchautor dabei. Der Film kommt 2014 auf die große Leinwand.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • Adam Jensen

    I never asked for this.

  • Tom

    This, too:



← Menü öffnen weblogit.net | Home