Image Image Image Image

Sammlerstücke? iPad Pro mit Fertigungsfehler

Sammlerstücke? iPad Pro mit Fertigungsfehler

Ein kurioser Herstellungsfehler betrifft aktuell mindestens einen Kunden, der sich das neue iPad Pro mit 12,9 Zoll zulegte: Das Chassis gehört zur silbernen Variante des Apple-Riesentablets, allerdings ist der Ring um den Touch ID Sensor goldfarben. Der Kunde hatte sein Gerät über den Carrier AT&T in den Staaten mit LTE und 128 GB Speicher erworben.

Ein kostbares Sammlerstück?

Aufgetaucht ist sein Bericht zuerst bei unseren Kollegen von 9to5Mac, hier könnt ihr im (leider vertikalen) Video seine Promenadenmischung von Luxus-Tablet begutachten:

Ein Anruf bei Apple bestätigte, dass es sich um einen extrem seltenen Herstellungsfehler handle, den der Besitzer Nick allerdings mit AT&T klären müsse, um ein eventuelles Austauschgerät zu bekommen. Wenn Nick sich schlau verhält, packt er das Gerät wieder ein und setzt eine eBay-Auktion auf. Das riet ihm im Übrigen auch AT&T, denn solche Ausrutscher sind bei Applegeräten ziemlich selten und dürften so manchen Sammler erfreuen. Schade nur, dass das Gerät bereits benutzt wurde.

Vielleicht gibt es ja weitere solche Fälle, habt ihr vielleicht Ähnliches erlebt?


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home