Image Image Image Image

Samsung F7500 und F8000: Neue Smart TVs für das Wohnzimmer

Samsung F7500 und F8000: Neue Smart TVs für das Wohnzimmer

Während wir in den letzten 48 Stunden schon über 4K TVs, Prototypen und smarte OLED Geräte berichtet haben, kommen nun endlich die halbwegs erschwinglichen Smart TVs. Nachdem Samsung mit dem F9500 bereits sein absolutes Flaggschiff für dieses Jahr angekündigt hat und über das jetzt vorgestellte Evolution Kit die 2012er Modell geupgradet werden können, fehlen natürlich nur noch die Nachfolger für den ES7090 und den ES8090. 

Den Anfang macht der F7500. Er kommt in den Größen 46, 55 und 60 Zoll in die Wohnzimmer und sein dünner Silberrahmen sowie der moderne Standfuss sind auch sehr schön anzusehen. Das Gerät kommt mit einem fortschrittlichem Quad-Core Prozessor und bietet eine gänzlich überarbeitete SmartHub-Oberfläche für Apps.

Damit es nicht nur Unterschiede in der Arbeitsgeschwindigkeit und dem Design gibt, hat Samsung´s neuer Smart TV auch eine Micro Dimming Technologie für die LEDs integriert, um schärfere Kontraste und ein tieferes schwarz zu erreichen. Ein gutes Vorjahresmodell wird als noch besser.

Ebenso verhält es sich bei dem Topmodell F8000. Dieses hat neben den 3 Größen des F7500 noch eine 65 und 75 Zoll Variante im Angebot. Er nutzt denselben Quad-Core Prozessor wie sein kleinerer Bruder, kommt aber in einem anderen Gewand daher. Das neue Design soll den F8000 wirken lassen als würde er schweben und lässt den Smart TV definitiv zum Hingucker werden.

Als weiteren Bonus gegenüber dem F7500 sollen auch ein Mikrofon und eine Kamera integriert wurden sein, damit eine Sprach- und Bewegungssteuerung möglich ist. Dieses Gerücht können wir weder bestätigen noch widerlegen und müssen uns auf Aussagen der amerikanischen Kollegen von Engadget verlassen. In unseren Augen etwas zweifelhaft, da es diesen Unterschied schon in der letzten Generation nicht gab.

Beide Smart TVs verfügen selbstverständlich über die Möglichkeit im nächsten Jahr per Evo Kit geupgradet zu werden. Für keines der Geräte wurde ein Preis oder ein Releasetermin genannt. Wenn man zurückschaut, sind Preise ab 1700 € (46 Zoll F7500) bis über 4000 € (75 Zoll F8000) durchaus realistisch. Veröffentlicht werden sie unserer Meinung nach frühestens ab Ende März/Anfang April. Die Release- und Preispolitik bleibt bei Samsung solange ungewiss bis die Geräte plötzlich in den Läden stehen. Sollten wir gegen unsere Erwartungen vorher Neuigkeiten erfahren, lassen wir es euch natürlich wissen.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home