Image Image Image Image

Samsung kopiert Apple: Das Erfolgsgeheimnis der Südkoreaner?

Samsung kopiert Apple: Das Erfolgsgeheimnis der Südkoreaner?

Seit Monaten streiten sich Apple und Samsung vor Gericht, ein Ende ist vorerst nicht in Sicht. Beide werfen sich Patentverletzungen und das Kopieren der eigens entwickelten Geräte vor. Laut Phil Schiller ist es sogar ein Erfolgsgeheimnis von Samsung, dass erfolgreiche Produkte von der Konkurrenz einfach in Teilen kopiert werden. Dass zumindest sagte er jetzt bei einer Anhörung vor Gericht.

Bereits am Wochenende sind erste Details aus Schillers Anhörung an die Öffentlichkeit gelangt. Unter anderem sprach er davon, dass es für Apple ein sehr hohes Risiko darstellte, ein Telefon in Form des iPhones im Jahr 2007 auf den Markt zu bringen. Man habe mit der Veröffentlichung laut Phil Schiller die Existenz von Apple aufs Spiel gesetzt. Ebenso setzt der Konkurrenz-Kampf mit anderen Herstellern dem Elektronik-Konzern aus Cupertino zunehmend zu. Speziell ging er auf Samsung ein, dass seiner Meinung nach durch das Kopieren des iPhones und des iPads der Marke Apple erheblichen Schaden zufügt.

"Es wird immer schwieriger für Apple-Produkte aus der Masse hervorzustechen."

Das Kopieren von bestimmten Designmerkmalen und Patenten habe laut Schiller dazu geführt, dass Apples Innovations- und Design-Fähigkeiten häufiger und stärker infrage gestellt werden. Hierfür führte er auch ein Beispiel auf, worin er den ersten Kontakt mit einem Samsung Galaxy Smartphone beschrieb. "Es sieht dem iPhone so ähnlich, dass es Kunden leicht damit verwechseln könnten."

apple-samsungInfolgedessen zeigte ein Samsung-Anwalt (Bill Price) der Jury ein Samsung Galaxy Tablet und fragte Phil Schiller, ob es korrekt sei, dass Apple kein Patent auf Attraktivität und optische Schönheit besitzt. Schiller antwortete darauf, dass er zwar nicht wisse welche Produkte von Samsung genau Apple-Produkte kopieren, aber das gezeigte Galaxy Tablet sehe jedenfalls wie ein iPad aus. Bill Price ging daraufhin auf das iPad mini ein, dass seiner Meinung nach ein Beweis dafür ist, das Apple selbst die Konkurrenz kopiert. Schiller darauf hin: "Der Schritt zum iPad mini habe nichts mit der Konkurrenz zu tun gehabt." Weiterhin erklärt er sich den Erfolg von Samsung mit folgenden Satz. "Ein Erfolgsgeheimnis von Samsung ist das Kopieren, die anderen kopieren nicht ganz so viel."

Ob sich die beiden Unternehmen noch außergerichtlich einigen, ist aktuell eher unwahrscheinlich. Die Richterin "Lucy Koh" bat Apple und Samsung jedoch darum noch einmal außerhalb des Gerichts miteinander zu sprechen. Sie sprach hierbei auch ein Gespräch zwischen den beiden CEOs Tim Cook und Kwon Oh Hyun an. Sofern sie keinen Vergleich erreichen, wird das Verfahren im März 2014 fortgesetzt.

apple-man


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • Dario

    Alsoo bitte.!!! Da sieht ja absolut gar nichts mehr nach Apple aus bei Samsung.



← Menü öffnen weblogit.net | Home