Image Image Image Image

SIGINT 2013 in Köln: Hackerkonferenz des Chaos Computer Club

SIGINT 2013 in Köln: Hackerkonferenz des Chaos Computer Club

Ab dem 5. bis 7. Juli 2013 veranstaltet der CCC (Chaos Computer Club) seine jährliche Hackerkonferenz SIGINT im Mediapark in Köln. Inhalt sind sämtliche allgemeinen und speziellen aktuellen Themen rund um das digitale Zeitalter: von Netzneutralität über die Open-Source-Szene bis hin zu politischen Initiativen.

Zu allen Bereichen werden Vorträge, Stände von Projekten, elektronische Basteleien sowie Kunst- und Technikinstallationen vorgestellt. Diese Vielfältigkeit soll nicht nur Hacker und Aktivisten (oder Hacktivisten) anlocken, sondern richtet sich gerade auch an Besucher, die noch nie an einer solchen Konferenz teilgenommen haben, sich aber in brisanten Zeiten für das digitale Zeitalter bzgl. verschiedener Internetthemen, wie Datenschutz im Internet oder der aktuell diskutierten „Drosselkom-Affäre“ informieren wollen. Gerade diese Gäste können einen „wichtigen Blick von außen in die Diskussionen einbringen“, so Mitorganisator Mario Manno vom Kölner CCC.

Der Call for Participation läuft

Für alle gleichermaßen gilt: Hingehen, Spaß haben, mitdiskutieren und über alles informieren, was ihr schon immer wissen wolltet. Hier eine grobe Übersicht der Themenbereiche von der Konferenzseite:

  • Signals intelligence and surveillance techniques, e.g. digital wiretapping, deep packet inspection, etc.
  • Mobile device hacking and telecommunications security and exploiting weaknesses in mobile app ecosystems
  • Network neutrality, i.e. the ownership, censorship, circumvention and the politics of de facto standards
  • Programming languages, the state of the art and research as well as interesting new or old applications
  • Privacy in the age of big data, ensuring it via policy or technical means, ethical considerations, etc.
  • (Post-)Privacy, conflict between the desires of an individual and the public regarding social networks and public spaces
  • Alternative worlds, communities in the deep web, augmented reality, hackerspaces and other environments
  • Storming the clouds, hacking, breaking, exploiting and securing cloud-based computing and storage ideas
  • Transparency and participation in politics and governance, sousveillance, open data and its applications
  • Physical hacking, making and fabbing, lockpicking, electronics and hardwarde design, artistic expression
  • Painting it green, concepts for reducing the ecological footprint our urban lifestyle has on the planet
  • Automation, labor market, terms of employment and future chances

Wenn ihr eigene Ideen für Vorträge oder Workshops einreichen wollt, könnt ihr das noch bis zum 5. Mai über die offizielle Webseite tun.

Johannes Grenzfurthner

Johannes Grenzfurthner auf der SIGINT Köln 2009
© Raimond Spekking / CC-BY-SA-3.0 (via Wikimedia Commons)

Und natürlich stehen, wie es sich für eine ordentliche Hackerkonferenz gehört, Koffein- und WLAN- Flatrates zur Verfügung. Und wo wir grad bei Klischees sind: Liebe Mädels, als Partnerbörse eher nicht zu empfehlen.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home