Image Image Image Image

Siri für iPhone 4: H1Siri ist illegal und gefährlich für euer iPhone!

Siri für iPhone 4: H1Siri ist illegal und gefährlich für euer iPhone!

Gestern hatten wir über den Cydia-Tweak H1Siri berichtet, der nun erstmals eine öffentlich zugängliche und erfolgreiche Siri-Portierung für das iPhone 4 und iPod Touch 4G ermöglicht. Doch wir haben von Anfang an von einer illegalen Sache gesprochen und da mehrere von euch trotzdem H1Siri installiert haben, warnen wir euch nun noch einmal mit diesem kurzen Artikel.

H1Siri ist zwar ein kompletter Siri-Port, doch auch komplett illegal und sehr gefährlich für euer iPhone. Neben diversen Fehler wie Abstürze, dem versenden von privaten Daten oder einer zwanghaften Wiederherstellung des Geräts, sollten euch allein schon von diesem Cydia-Tweak fernhalten.

Es kommt jedoch noch dazu, dass die ganze Geschichte rund um einer Siri-Portierung schlicht weg illegal ist und H1Siri gegen Copyright-Bestimmungen verstößt. Wir hatten gestern bereit keine Hilfestellungen zu diesem Thema gegeben und von einer Installation ausdrücklich abgeraten. Wir hoffen mit diesem Artikel euch noch einmal erreicht zu haben und ihr die Finger davon lasst oder es schnellstens wieder löscht.

Auf unserer Facebook-Fanpage könnt ihr euch wie immer diesbezüglich mit anderen austauschen und um Hilfe bitten, wenn ihr bei der Löschung nicht weiter kommt. Alle Links und Quellen zu H1Siri haben wir entfernt. Erzählt es bitte auch euren Freunden.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • derazer

    also mal ganz ehrlich das war doch klar das das illigal was mit ziemlich egal ist weil ich nicht einsehe für ein fast gleiches telefon 679 euro zu zahlen nur weil es siri hat

  • Sky3

    ich stimme da mal zu^^ ich find es zwar für den Anfang recht ok von apple die Exklusivität von Siri zu bewahren aber die Technik an sich sollte doch für jeden zugänglich gemacht werden. Computer wurden schließlich auch von Apple für jedermann möglich gemacht^^ also warum ziert ihr euch denn so bei Siri^^ kommt schon 😛

  • 3rd Ear

    …meine Worte: noch beim ersten iPhone galt "jailbreaken" ganz allgemein als illegal! Aber genau aus diesem "Illegalen" ist etwas grosses entstanden… Ihr seid traurige "Pseudo Moralapostel" und GROSSE Heuchler, wenn ihr dies bestreitet… Ich sehs folgendermassen: ich habe für mein Gerät (einen hohen Preis) bezahlt, daher mach ich damit auch was ich will (mit allen positiven oder manchmal auch negativen Folgen)!!!

    Steve Jobs sagte mal: "Es ist besser ein Pirat zu sein, als der Navy beizutreten…"

    Es wiederholt sich immer wieder: oft zu Beginn als illegal verschrien, entwickelt sich eine Sache zu etwas gesellschaftlich Anerkanntem und zu "Mainstream"… Think about it!

  • Era

    Ich denke auch, dass sobald die Zahlen vom Verkauf des Ip4S stagnieren, wird sich Apple nicht sonderlich dahinter hängen und Siri-Piraten bis zur Pleite verfolgen.

    Es wird dazu führen, dass Siri inerhalb kurzer Zeit wöchentlich mehr User empfängt. (illegale) und sobald das eintrifft, ist es ein Selbstläufer, da kann Apple nichts machen. Drohung aussprechen, bringt nicht.. kennt man ja als man klein war —- geh auf dein Zimmer….—NEIN! —- 😉

  • ich hatte irgendwann in nem blogpost mal was dazu geschrieben, warum apple u.U. diesen Weg geht (nur für iPhone 4S) und find da auch nichts dran auszusetzen.

    Was h1Siri angeht: natürlich ist der tweak illegal (es werden copyrighted dateien kopiert).

    Habt ihr eigentlich rechtlich ne Ahnung wie sich das in Deutschland im privaten Rahmen für eine Privatperson verhält? (Hackerparagraph, private nutzung)

    Ansonsten: ein eigener SiriProxy ist nicht strafbar. und vlt vlt kommt ja jemand auf die idee eine eigene siri app zu schreiben 😉

    gruß in den Osten 🙂



← Menü öffnen weblogit.net | Home