Image Image Image Image

Spenden für Flüchtlinge: Jetzt in iTunes möglich

Spenden für Flüchtlinge: Jetzt in iTunes möglich

Ihr kennt die aktuelle, sehr bedauerliche Lage sicher aus den Mainstream-Medien. Nachdem Google etwa 10 Millionen Euro für Flüchtlinge sammelte und die Spendensumme aus eigener Tasche verdoppeln wird, bietet Apple nun auch via iTunes die Möglichkeit an, an eine Hilfsorganisation zu spenden. Die IFRC (Internationale Föderation der Rotkreuz- und Rothalbmondgesellschaften) kümmert sich um Flüchtlinge in Not und lässt sich nun bequem per iTunes-App erreichen.

Die Kampagne ist allerdings etwas versteckt und nicht so schlau inzentiviert wie bei Google, aber immerhin gibt es einen Weg: Über diesen Link (oder mit Klick auf das Bild) könnt ihr die spezielle Spendenseite aufrufen und direkt von eurem iTunes-Account aus spenden, Beträge von 5,00€ bis 150,00€ sind möglich. Das Geld landet zu 100 Prozent bei den Hilfsorganisationen. So sieht die iTunes-Seite dazu aus:

iTunes-Spendensammlung

Über die Effektivität solcher Maßnahmen oder die Motive der Großunternehmen kann man sich natürlich streiten, ich bevorzuge persönlich eher die direkten und transparenten Wege für Hilfe. Für diejenigen, die nicht allzu viel Zeit haben und auf bequeme Art und Weise ein paar Euro locker machen möchten, ist das sicherlich eine sinnvolle Sache.

Achtung: Wer für steuerliche Zwecke einen vernünftigen Beleg benötigt, sollte allerdings lieber direkt über die IFRC oder eine andere Organisation seiner Wahl gehen. Apple bietet übrigens auch nicht an, bestehendes Store-Guthaben dafür zu verrechnen, idealerweise habt ihr also eine Kreditkarte hinterlegt. Artikelbild: Wikimedia Commons


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home