Image Image Image Image

SSL Patch: Dieses Paket behebt das Sicherheitsleck in iOS ohne Update

SSL Patch: Dieses Paket behebt das Sicherheitsleck in iOS ohne Update

Die meisten Leser von euch dürften mittlerweile wissen, dass mit der Einführung von iOS 7.0.6 eine schwerwiegende Sicherheitslücke in Apples iOS Betriebssystem geschlossen wurde. Diese ermöglichte es Angreifern, dass man eigentlich verschlüsselte Daten auf einfache Art und Weise abfangen konnte, ohne das der Nutzer zwangsläufig etwas davon mitbekommen muss. An dieser Stelle hatten wir etwas ausführlicher über diese Story berichtet.

Die Lösung: Es wurde dringend empfohlen, Apples neueste Firmware-Version (7.0.6) auf allen Gerätschaften zu installieren, um dieses Sicherheitsleck so schnell wie möglich zu schließen. Doch jetzt gibt es auch eine andere, deutlich weniger aufwendige Alternative als iOS Patch - zumindest für Jailbreak-User.

Unser Freund und Entwickler Ryan Petrich hat am gestrigen Abend nämlich einen eigenständigen Fix zur Verfügung gestellt, der ebenso die beschriebene SSL / TLS Authentifizierungslücke schließt. Es ist kein Update auf iOS 7.0.6 erforderlich, sondern kann von jedem problemlos installiert werden, sofern ein Jailbreak das jeweilige iPhone oder iPad zirrt. Der Fix namens "SSL Patch" ist natürlich kostenlos und kann über den Cydia Store bezogen werden. Damit ihr ihn auch findet, müsst ihr noch folgende Repo / Quelle hinzufügen.

  • SSL Patch Repo: rpetri.ch/repo

Einmal installiert, seid ihr erst einmal nicht mehr der Gefahr ausgesetzt, das Angreifer im selben Netzwerk sensible und persönliche Daten abgreifen könnten, die normalerweise verschlüsselt im Browser übermittelt werden. Gesonderte Einstellungen bringt der Fix nicht mit, er erfüllt lediglich seinen Zweck. Solltet ihr dennoch Fragen hierzu haben, dann erreicht ihr uns wie immer auf Facebook, Twitter oder Google Plus. (Ein dickes Danke auch an euch, für eure Einschriften!)

OS X Fix lässt weiter auf sich warten

Nach wie vor gibt es keinen offiziellen Fix für Apples OS X, der dieses Sicherheitsleck schließt. Wir müssen uns wohl noch etwas gedulden. Immerhin gab Apple zu verstehen, dass man mit Hochdruck an einer Lösung arbeitet.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • Ben

    Was ist mit der Sicherheitslücke, wenn man 7.1 beta benutzt? Habe ich da etwas überlesen, oder gibt es da noch keine Äußerung von Apple?

  • Marvin Rüdiger

    ich vermute mal da die letzte beta vor ios 7.0.6 bzw 6.1.6 erschienen ist wird da auch die Sicherheitslücke sein.



← Menü öffnen weblogit.net | Home