Image Image Image Image

Star Wars VII Leak: Vom Frankfurter Flughafen?

Star Wars VII Leak: Vom Frankfurter Flughafen?

Vielleicht habt ihr diesen genialen kleinen Clip bereits gesehen, er kam vergangene Woche auf YouTube ans Licht und kursiert seither im Netz: Ein mutmaßlicher Star Wars VII Leak zeigt Footage vom Filmset in Frankfurt.

Natürlich ist der Leak nicht echt, sondern eine wirklich schöne Animations- und Compositingarbeit eines deutschen Fans namens Frank Wunderlich. Hier wurde echte Footage vom Flughafen Frankfurt mit 3D-Modellen bestückt, die entsprechendes Rendering und Farbkorrektur sowie eine Komposition der Schatten und diverser Filter erfuhren, um das Ganze möglichst echt aussehen zu lassen.

Die Idee so etwas mit Material eines Flughafen-Shootings zu bauen ist natürlich genial, denn die passenden Farben und Metalle/Lacke zur Orientierung sind bereits vorhanden. Besonders schön finde ich die Hintergrunddetails wie den Sternenzerstörer oder den Todesstern, die man vielleicht be der ersten Durchsicht übersieht.

Am schwierigsten bei solchen Compositing-Arbeiten ist unter anderem das Angleichen der sauberen Perfektion von 3D Renderings und der fehlerbehafteten Echt-Footage. Kleine chromatische Abberationen und andere optische Fehler sowie nachträglich hinzugefügte Wackler, getrackte Wackler der Kamera, simulierte und tatsächliche Autofokus-Bewegungen sowie handgehaltene Schwenks und diverse Störfilter erzeugen schließlich ein stimmiges Bild. Nicht zuletzt müssen die Schatten, Highlights und Farbintensitäten oder Gradationskurven irgendwo zusammenpassen.

Das hat hier beeindruckend gut funktioniert, bis auf die Bewegungen der AT-AT-Beine die ein Kollege kritisierte (klassisches "IK-Plöppen") sind hier kaum Fehler zu entdecken.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home