Image Image Image Image

Steve Jobs wird auf einer Briefmarke geehrt

Steve Jobs wird auf einer Briefmarke geehrt

In den Staaten wird Steve Jobs seine eigene Briefmarke bekommen. Ab 2015 soll der herausragende Kopf der vergangenen Jahrzehnte auf einer Briefmarke abgebildet werden. Dass geht aus einem Dokument hervor, das nicht für die Öffentlichkeit bestimmt ist, nun aber trotzdem in der Washington Post auftauchte. Allerdings wird er nicht die einzige Person sein, auch Barack Obama, Elvis Presley, Michael Jackson und James Brown bekommen eine eigene Marke.

Auch nach seinem viel zu frühen Tod im Jahr 2011 wird Steve Jobs auf der ganzen Welt verehrt. Er war einer der Menschen, die die Technologiebranche nachhaltig veränderten und maßgeblich beeinflussten. Seine Denkweise über Produkte und Innovationen versucht Apple noch heute fortzuführen. In den Augen der US-Post hat Steve Jobs mit seinen Errungenschaften "einen außerordentlichen und nachhaltigen Beitrag zu den Vereinigten Staaten von Amerika geleistet".

Deshalb soll der Mitbegründer des derzeit wertvollsten Technologie-Unternehmens weltweit auf einer Briefmarke geehrt werden. Diese sei bereits in Bearbeitung, aber noch nicht fertig. Welches Motiv am Ende auf der Briefmarke abgebildet sein wird, bleibt aktuell noch ein Geheimnis. Zur Verfügung steht das geheime Dokument aktuell im Scribd-Profil der Washington Post.

steve_jobs_briefmarke

Ausgewählt werden diese Briefmarken von einem 15-köpfigen Komitee, das aus zahlreichen eingeschickten Vorschlägen neue Marken auswählt. Losgehen soll es schon im kommenden Jahr, dann hat auch Steve Jobs endlich verdientermaßen seine eigene Briefmarke.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home