Image Image Image Image

Steve „Woz“ Wozniak klärt größten Apple-Mythos auf

Steve „Woz“ Wozniak klärt größten Apple-Mythos auf

Steve Wozniak, der Mitgründer von Apple und das geekige Pendant zu Businessman und Visionär Steve Jobs, klärt in einem Interview mit Bloomberg den wohl größten Apple-Mythos auf.

Der quirlige, im Geiste ein Bastlerkind gebliebene Wozniak sprich in dem Interview unter anderem über die Garage, in der vermeintlich alles begann. Die ominöse Garage spielt in den Ur-Stories von Silicon Valley und auch bei diversen Rockbands eine tragende Rolle, was die Dramatik der Geschichten angeht.

Wie es sich herausstellt, ist die Geburtsstätte von Apple Computer Inc. keine Garage gewesen, darin wurde kein Design angefertigt, keine Arbeit an sogenannten Breadboards (das sind diese Holz- oder Kunststoffplatten mit Pins oder Löchern zum einfachen Testen von Schaltungen) und darin wurden auch keine Apple Computer gebaut.

  • Interview-Direktlink: Steve Wozniak Debunks One of Apple's Biggest Myths

Die Garage hatte bis auf die Zwischenlagerung und offenbar finale Schritte vor dem Verkauf der zusammengebauten Rechner recht wenig praktischen Nutzen für das Business von Apple, so Wozniak. Meistens saßen zu Spitzenzeiten in der Garage nur zwei Leute, die nicht sonderlich produktiv waren. Dass Apple also ein anfänglich aus einer Garage betriebenes Business war, ist eher ein urbaner Mythos als Realität.

Natürlich steht die Garage symbolisch weiterhin sehr treffend für den chaotisch-rebellischen Charakter eines Startups und die rumpeligen Anfangszeiten.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home