Image Image Image Image

Stubby the Hexapod: Genialer Sechsbein-Roboter zum Nachbauen

Stubby the Hexapod: Genialer Sechsbein-Roboter zum Nachbauen

Stubby der Hexapod-Roboter ist stark von den Stargate SG-1 Replikatoren inspiriert und kostet im Eigenbau nur etwa 150 US-Dollar (umgerechnet etwa 110 Euro, wobei die Preise für Teile bei uns variieren). Der kleine Roboter wird von einem einzigen AVR Devboard gesteuert (ATMega 1284) und von sehr günstigen Servos angetrieben, die Beine und der Rahmen bestehen primär aus MDF-Platte. Für die Herstellung werden lediglich sehr simple Werkzeuge benötigt.

Der kleine Roboter ist mittlerweile in der dritten Version erschienen und verfügt über sechs Beine mit jeweils drei Freiheitsgraden, die über inverse Kinematik gesteuert werden. Das Modell kann sich in jede Richtung bewegen, an Ort und Stelle rotieren und während dem Fortbewegen auch die Richtung ändern. Außerdem sind Neigungen entlang aller drei Achsen und Bewegungen entlang aller drei Richtungsachsen (x/y/z) möglich. Gesteuert wird Stubby mit einem eigens zusammengebastelten Controller, der einen PS2-Controller als Basis nimmt und durch ein XBee-Modul drahtlose Funktion bekommt.

Die Kalibrierung ist pro Bein eingebaut und das Gesamtgewicht beträgt 594 Gramm, inklusive der vier AA-Batterien. Wenn ihr Stubby zu Hause nachbauen möchtet, empfiehlt sich ein Blick auf die Projektseite bei Hackaday. Für die Controller-Komponente und das Webinterface gibt es passende Repos auf Github. Mehr Informationen und die Anleitung gibt es bei Digitalcave.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home