Image Image Image Image

Studie deckt auf: App-Betrug äußerst lukrativ

Studie deckt auf: App-Betrug äußerst lukrativ

Es gibt einige seltsame Apps im iTunes App Store und im Google Play Store, die überdurchschnittlich viel Datenvolumen verbrauchen und den Akku leersaugen. Manchmal im Betrieb, manchmal sogar im Hintergrund (insbesondere im Android-Bereich). Das IT-Security-Team von Forensiq hat sich mal genauer angeschaut, was manche Apps heimlich auf euren Geräten veranstalten.

Zunächst ohne weitere Umschweife das Video, das eine arglistige App live bei ihren Machenschaften zeigt. Vielleicht seht ihr ja auf den ersten Blick, was hier falsch läuft:

https://vimeo.com/133457903

Klartext: Die meist kostenlose und qualitativ nicht sehr hochwertige App lädt unzählige Werbebanner im Hintergrund und verbraucht dabei das mobile Datenkontingent und den Akku des Users. Nicht nur dieser wird dabei ziemlich unfein betrogen, sondern auch die Werbetreibenden und Storebetreiber, denn schließlich wird für diese Werbebanner auch ein (kleiner) Betrag gezahlt. Bei dieser Frequenz von bis zu 20 Refreshs pro Minute summiert sich der Schaden auf Dauer - und zwar auf allen Fronten.

Manche Apps verbrauchen auf diesem Wege bis zu 2 GB Datenvolumen pro Tag. Etwa 12 Millionen Geräte wurden bei der Studie in freier Wildbahn als Mittel der Betrüger identifiziert. Forensiq schätzt die versunkenen Kosten (und somit den Gewinn für Hacker) für Werbetreibende auf etwa 857 Millionen Dollar pro Jahr, bei 1,00 bis 1,25 US-Dollar als durchschnittlichen "Kontaktpreis" für 1000 Werbeeinblendungen auf den Netzwerken von Google, Apple und Microsoft. Mit hoher Wahrscheinlichkeit mischen hier die früheren Blackhat SEO Leute und Spammer mit, die dank iOS und Android neue Territorien erschließen.

Erwartungsgemäß ist bei Android das Betrugsrisiko am höchsten, aber Apple liegt trotz intensiver Kontrollmaßnahmen bei der Aufnahme von Apps in den Store nicht weit vom Schuss, mit lediglich 3,11% Unterschied zum "Marktführer" für illegitime Werbeeinblendungen:

risiko-pro-anbieter

 

Ist Euch vielleicht eine besonders akkulastige oder ungewohnt datenlastige App aufgefallen? Falls ja, schreibt uns doch bitte einen Kommentar mit dem Titel der App und euren Beobachtungen, wir sind sehr interessiert an Leserfeedback zu diesem Thema.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home