Image Image Image Image

Tablet-Markt Q1 2013: Apple verliert Marktanteile und Android überholt iOS

Tablet-Markt Q1 2013: Apple verliert Marktanteile und Android überholt iOS

Die International Data Corporation hat ihre vorläufigen Zahlen für die Tablet-Verkäufe im ersten Quartal 2013 herausgegeben: Apple verliert sehr viele Marktanteile, bleibt aber weiterhin auf Platz eins und verkauft im Q1 mehr als doppelt so viele Tablets wie Samsung auf Platz zwei. ASUS überholt Amazon und Microsoft kommt dank des Surface erstmals unter die Top 5.

Der Tablet-Markt boomt weiterhin und so verzeichnet die IDC ein Wachstum von 142,4 Prozent im Vergleich zum 1. Quartal des Vorjahres. In den ersten drei Monaten des Jahre wurden 49,2 Millionen Tablets verkauft, mehr als im ersten Halbjahr 2012.

Apple konnte die Erwartungen des Marktforschungsunternehmens zwar übertreffen und brachte 19,5 Millionen anstatt der spekulierten 18,7 Millionen iPads an den Mann, allerdings verlieren die Kalifonierer im Vergleich zum Vorjahr fast 20 Prozent Marktanteile.

Auch Samsung schnitt besser ab als zunächst gedacht, wofür die IDC die kleineren Tablets der Südkoreaner verantwortlich macht. Außerdem profitiert Samsung wohl von seinen hohen Smartphone-Verkaufszahlen und konnte im Q1 8,8 Millionen Tabs verkaufen.

tablets-q1-2013

ASUS darf sich ebenfalls über mehr Marktanteile freuen und so kam immerhin ca. jedes 20. Tablet, das im 1. Quartal 2013 über den Ladentisch ging, vom Nexus 7-Hersteller. Amazon legt zwar ebenfalls zu und konnte 1,8 Mio Kindles verkaufen (Marktanteil 3,7%), allerdings fällt das amerikanische Unternehmen auf Platz vier zurück.

Dank ca. 900.000 verkaufter Surface RT bzw. Surface Pro darf sich Microsoft erstmals über eine Platzierung unter den Top 5 der Hersteller freuen. Was das Betriebssystem angeht, läuft eine Version von Windows auf 1,8 Millionen bzw. 3,7 Prozent der Geräte, die im Q1 verkauft wurden.

Die mehr oder weniger große OS-Überraschung: Android kommt mit 56,5 Prozent auf Platz 1 vor iOS mit 19,5 Prozent. Im Vorjahr waren die Zahlen nahezu gleich, bloß umgekehrt: iOS war damals einsamer Sptizenreiter mit 58,1 und Android Verfolger mit 39,4 Prozent.

tablets-os-q1-2013

Wir dürfen gespannt sein, was dieses Jahr noch bringt. Der Trend geht laut IDC zu kleineren Tablets mit 7 bis 8 Zoll Displays und es gibt Gerüchte, dass Windows RT und Windows 8 Geräte mit kleineren Bildschirmen kommen sollen. Zudem wird Apple dieses Jahr ein verbessertes iPad mini bringen und Samsung greift in diesem Marktsegment mit dem vor kurzem vorgestellten Note 8.0 und Tab 3 an.

Im Moment sieht es jedenfalls nicht danach aus, dass BlackBerry-Chef Heins recht behalten wird, wenn er sagt, dass in fünf Jahren niemand mehr Tablet-Computer kauft.

[via android authority]


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home