Image Image Image Image

TaiG iOS 8.2 Jailbreak: Apple hat bereits zugeschlagen

TaiG iOS 8.2 Jailbreak: Apple hat bereits zugeschlagen

Jailbreaker freuten sich gestern vermutlich, dass endlich die iOS 8.2 Final herauskommt. Nun könnte man ja theoretisch den Jailbreak, der auch bei der Beta funktionierte, direkt anwenden. Leider sieht das nicht so aus, wenn in den Patch Notes zu iOS 8.2 ist ein kleiner Liebesbrief an die Chinesen von Apple verpackt worden, der mit einer CVE-ID grüßt.

Es geht um einen Bug, der die Erstellung von Ordnern in "trusted locations" des Dateisystems erlaubte und somit ein integraler Bestandteil für einen Jailbreak sein dürfte - sofern Team TaiG hierfür keinen Ersatz parat hat und das Exploit somit verballerte, müssen Jailbreak-Interessierte zunächst abwarten.

Hier die Bug-Beschreibung von Apple:

MobileStorageMounter

Available for: iPhone 4s and later, iPod touch (5th generation) and later, iPad 2 and later

Impact: A malicious application may be able to create folders in trusted locations in the file system

Description: An issue existed in the developer disk mounting logic which resulted in invalid disk image folders not being deleted. This was addressed through improved error handling.

CVE-2015-1062: TaiG Jailbreak Team

Soll ich von 8.1.2 auf 8.2 updaten?

Aktuell sollte man einen bestehenden Jailbreak nicht riskieren, weil der nächste Termin hierfür unklar ist. Solange die iOS 8.2 noch eindeutig eine Weile signiert wird, lohnt sich das Risiko nicht.

Jailbreak- und Infosec-Experte Stefan Esser a.k.a. i0n1c meldete sich bereits auf Twitter zu Wort und fragt (mit leicht anschuldigendem Unterton, was das Verhalten von TaiG angeht).

Es gibt auf offizieller Seite von TaiG auch ziemliche Funkstille auf Twitter.

Update: Semaphore auf Twitter

Semaphore (Macher von TinyUmbrella) rät aktuellen iOS 8.1.2 Usern, die Finger bezüglich Updates still zu halten. Die SHSH blobs befinden sich nämlich noch auf den jeweiligen Geräten.


Noch kein Fan? Folge WEBLOGIT auf Facebook oder Twitter um nichts zu verpassen! ↵


Anzeige


Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • Herbert

    Warum zitiert ihr den Steffan-ich-hab-nen-iOS8-Jailbreak-geb-ihn-aber-nicht-raus-und-beweisen-tu-ich-auch-nicht-mach-bloß-blöde-Kommentare-Esser???
    Der sollte doch eher durch sein bei der Jailbreak Community…

  • Tom

    Naja, das Herausgeben seiner Exploits übernehmen die Chinesen ja für ihn. 😉

  • Herr Schnuffel

    So ist es.

    War auch wirklich selten dämlich, einen Exploit für die 8.2-Betas zu vergeuden.
    Anyways, Esser wird ihnen ja noch etwas mehr Rüstzeug an die Hand gegeben haben. Bin zuversichtlich, dass zeitnah released wird.

  • Ich-kann-alles-und-weiß-alles-besser-Esser ist für mich mittlerweile kein rotes Tuch mehr…der sollte sich in der öffentlichkeit mir nicht in den weg stellen…und wer erfahrene Jailbreaker, Supporter (auch von ihm selbst) ans Bein onaniert, sollte sich nicht wundern, wenn es auch kam kritik hagelt.

    Am besten ist, der verkriecht sich in sein Loch, wo er die letzten Monate eh schon nach seiner Daseinsberechtigung gegrübelt hat

  • dici

    das habe ich auch nie ganz verstanden warum man für ne Beta nen exploit raushaut
    Ich sehe nicht einen ersichtlichen Vorteil dadurch

  • Tom

    Ich finde das ja etwas seltsam, dass Du das zu einer persönlichen Sache machst.

  • weil er mich ebenfalls mehr als heftig ans Bein gepieselt hatte. Er tut der Szene halt nicht mehr gut…kackt nur noch rum, was von Apple und aus der Jailbreakszene kommt und irgendwann ist auch mal gut.

  • asda

    Ich gehe die Chinesen sind schon einen Schritt weiter. Es gibt 2 Möglichkeiten. Es gibt Kohle für jeden JB. Darum das raushauen vom derzeitigen. Sie wollten noch Geld haben. Des weiterem kann es auch sein, dass sie schon einen neuen haben und es somit nicht sonderlich schlimm war.

    In meinen Augen ist da ne große Geldmache dahinter. Abgesehen davon, wird das Hacken dort kein Freizeitspaß sein. Da ist ne Peitsche dahinter und bestimmt sitzen dort 10-20 Hacker 24/7 (ungelogen) an einem JB. Im Gegensatz zu den alten Zeiten wo sich ein JBer mal 2-3 Stunden dran gesetzt hat alle Jubel Tage.

  • Kollegah2003

    „weil er mich ebenfalls mehr als heftig ans Bein gepieselt hatte“

  • da ist sie wieder…die Goldwaage mit nem vollkommen idiotischen Bild dazu! Respekt Kollegah…bist mein Held des morgendlichen Stuhlganges



← Menü öffnen weblogit.net | Home