Image Image Image Image

Taiji / TaiG App Store: Cracked Apps dank iOS 7 Jailbreak?

Taiji / TaiG App Store: Cracked Apps dank iOS 7 Jailbreak?

Große Verwirrung in der Jailbreak-Community. Offenbar haben sich die Hacker bewusst für einen alternativen Cydia-Store entschieden, der es ermöglicht Raubkopien (cracked Apps) herunterladen zu können. Dieser nennt sich TaiG (oder auch Taiji) und wird automatisch installiert, sobald die Standard-Sprache des iPhones, iPads oder iPods auf Chinesisch eingestellt ist. Ebenso wird spekuliert, dass sich das Evad3rs-Team verkauft hat und für Taiji mindestens 1 Million US-Dollar kassiert haben könnte.

Erste Zweifel kamen bereits kurz nach der Veröffentlichung des iOS 7 Jailbreaks auf, als heraus kam, dass sich die Hacker um Pod2g nicht mit Cydia-Schöpfer Jay Freeman ausgetauscht haben. Er wurde von der Veröffentlichung regelrecht überrascht und war nur noch zufällig um 5 Uhr morgens wach, um erste Aktualisierungen vornehmen zu können. Cydia liegt in seiner aktuellen Version alles andere als an iOS 7 angepasst vor. Warum sich die sonst so kommunikativen Evad3rs-Leute dieses Mal also nicht untereinander austauschten, ist noch unklar. Pod2g gab aber schon an, dass er in einem Reddit-Beitrag alles aufklären möchte.

Viel interessanter ist aber Taiji, eine Alternative zum Cydia Store. Chinesische Anwender schauten vor ein paar Stunden nicht schlecht, als sie bemerkten, dass statt Cydia ein anderer Jailbreak App Store auf ihren Geräten installiert wurde. Wirft man einen Blick in diesen Taiji App Store, dann fällt auf, dass unzählige Apps kostenlos heruntergeladen werden können - also quasi ein Tummelplatz für Raubkopien.

Wie kommt man an Taiji?

Taiji wird laut ersten Erkenntnissen vollautomatisch installiert, sofern die Systemstandard-Sprache auf Chinesisch eingestellt wurde. Bekannt ist, dass viele Chinesen der englischen Sprache nicht mächtig sind und daher der Wunsch nach einer Übersetzung des Cydia Stores durchaus groß war. Dass Taiji nun aber das Ergebnis auf diesem Wunsch ist, kann mehr als angezweifelt werden. Andernfalls hätten sich die Evad3rs mit Jay Freeman aka Saurik vorher abgesprochen, so wie das bisher nahezu immer der Fall war.

Hat das Evad3rs-Team 1 Million Dollar kassiert?

Auf diese Frage gibt es bislang kein eindeutiges Ja, ebenso wenig aber auch kein deutliches Nein. Vermutlich liegt die Wahrheit in der Mischung aus beidem, wobei erste Hinweise auf eine Zahlung deuten. Im Taiji Store ist ein Vermerk (sponsored Store) zu sehen, der eine Zahlung vermuten lässt. Sofern tatsächlich ein Unternehmen an die Evad3rs herantrat und eine ungenannte Summe floss, damit Cydia ausgetauscht wird, dann dürfte diese Summe nicht unerheblich sein.

Erst kürzlich sorgte Stefan Esser (ir0nic) mit einer Aussage über Twitter für Aufsehen, nachdem er mutmaßte, dass der iOS 7 Jailbreak an einen privaten Käufer verkauft wurde. Die damaligen Anschuldigungen bekommen aktuell also ein ganz anderes Feuer, zumal sich das Evad3rs-Team bislang mit einer Erklärung weitestgehend zurückhielt. Wir sind nun auf eine Stellungnahme seitens der Hacker gespannt, was ziemlich schwer werden dürfte. Wir bleiben dran und halten euch wie gewohnt auf unserer Facebook-Fanpage und über Twitter auf dem Laufenden.

UPDATE

Mittlerweile hat sich das Evad3rs-Team offiziell zu Wort gemeldet und tatsächlich bestätigt, dass sie gegen eine ungenannte Summe diesen alternativen App Store in den neuen iOS 7 Jailbreak integrierten. Ein Unternehmen aus China (hinter TaiG) kam auf sie zu und bat sie darum den Store aufzunehmen. Sie verhandelten und trafen eine Vereinbarung, in der das Unternehmen hinter TaiG den Evad3rs zusagte, dass sie Raubkopien und alles was dazu gehört aus ihrem Store verbannen und auch künftig nicht führen würden. Sie sind traurig über die aktuellen Entwicklungen und sauer auf die Entdeckungen im TaiG-Store. Die Vereinbarung mit den Chinesen wurde quasi nicht eingehalten. Sicherheit und das Wohl der User ist laut eigenen Angaben die größte Motivation unserer Evad3rs-Freunde. Weitere Schritte und Erkenntnisse werden nun in den kommenden Tagen (hoffentlich nach Weihnachten) folgen. Wir bleiben natürlich dran. Das komplette Statement könnt ihr hier einsehen.

Erster Fix

Ein Entwickler (Sam Marshall) hat mittlerweile einen ersten Fix zur Verfügung stellen können, der den TaiG-Store beziehungsweise Taiji-Store ausschließt und stattdessen Cydia wie üblich installiert. Herunterladen könnt ihr euch den Fix / Patch für evasi0n unter diesem Link.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • Bubelbub

    Unglaublich was die da gemacht haben… Aber auch erstaunlich, dass man mit einem Jailbreak ne Million Dollar verdienen kann 😀 (bzw. durch die Werbung durch die App dahinter / Siehe dieses „Taiji“ oder auch „Cydia“)

  • Psycho

    Dieser Fix ist aber nur für Mac oder?

  • Danhi

    Sorry, doofe Frage, aber: habe ich jetzt mit dem aktuellen Jailbreak ein Sicherheitsproblem, und sollte ich jetzt mein Iphone wiederherstellen (also Jailbreak entfernen)?

  • Kai

    Warum unglaublich? Für gute Arbeit kann auch gut bezahlt werden, denen wird man jetzt mal keine schlechte Arbeit unterstellen können 😉 warum sich also nicht selbst vermarkten, oder wollt ihr zukünftig den jb kaufen? … Ernsthaft, Leute die in der Lage sind sicherheitslücken zu verstehen, auszunutzen und einen jailbreak rauszuhauen sollten sowas schon raffen. Die Aussagen des Teams dies bezüglich sind einfach nur leichtgläubig und/oder einfach dumm sry.

  • Helmut.K

    NEIN ! Bzw. das weiss niemand, aber ist sehr unwahrscheinlich.



← Menü öffnen weblogit.net | Home