Image Image Image Image

Tethercell: Akkubetriebene Geräte per Smartphone fernsteuern

Tethercell ist vollständig abgedeckt worden! Bluetooth ist in vielerlei Hinsicht eine tolle Basis für Innovationen mit geringem Stromverbrauch und unkonventionelle Lösungen für Alltagsprobleme (die teilweise noch nicht mal erfunden wurden).

Ein kleines Unternehmen aus Los Angeles startete ein Crowdfunding-Projekt auf der IndieGoGo-Plattform, das letzte Woche sogar als Prototyp des Jahres von der Bluetooth Special Interest Group gekürt wurde. Zusätzlich gewann die Tethercell den "Durchbruch des Jahres" Award in Punkto Bluetooth-Innovation.

Das Konzept ist nicht ganz neu: Von diversen Messen kennen wir bereits länger Steckdosen, die mit dem Smartphone gesteuert werden können. Die direkte Integration in mobile Geräte macht das Ganze natürlich - ihr ahnt es fast- mobiler.

Dabei ist die Tethercell Batterie eigentlich etwas, worauf man schon viel früher hätte kommen müssen: Anstatt eine Schnittstelle in Geräte zu bauen, die mit dem Smartphone kommunizieren soll, ließe sich auch einiges bereits über den simplen Zugriff auf die Stromversorgung eines Geräts machen. Tethercell ist nämlich ein Gehäuse in Größe von AA Batterien, in welches wiederum AAA-Batterien bzw. eine Batterie gepackt wird. Somit wird eine Batterie im Wirt-Gerät zu einem Steuermechanismus, der den Stromkreis unterbrechen kann.

tethercell

Zusätzlich warnt die App vor zu niedrigen Akkuständen (dieser wird über die Elektronik in der Tethercell gemessen) und ihr könnt Zeitpläne festlegen. Somit lassen sich Geräte mit einer Sperrstunde für Kids versehen oder aus anderen Gründen zeitlich limitieren. Das neueste Feature ist eine automatische Erkennung von Tethercell-fähigen Geräten in der Umgebung, was mit der App und einem passenden Smartphone abgefragt werden kann.

Damit könnt ihr also alle Gadgets mit AA-Batterie oder Akku fernsteuern, auch wenn dafür keine Fernsteuerung vorgesehen war. Spielen die Kids zu viel mit der Xbox 360? Ein Tap auf Papa's Smartphone genügt und der Controller ist plötzlich aus. Die Tethercell ist eines der vielen Projekte die vom neuen Low Power Standard von Bluetooth angekurbelt und möglich gemacht wurden.

Das Produkt soll sowohl Android als auch iOS mit einer Steuerungs-App unterstützen und ist auf IndieGoGo für $35 zu haben, die App ist kostenlos. Internationaler Versand zu uns wird leider mit $11 bepreist. Backer dürfen sich noch bis Juni dieses Jahres gedulden.

Wie findet ihr das Konzept? Habt ihr vielleicht eine Vorstellung dafür, wofür ihr soetwas benutzen könntet? Bis auf Szenarien mit Eltern und Kindern (und dem Ärgern der Partnerin) fällt mir dahingehend nicht ganz so viel ein.

via TechHive


Noch kein Fan? Folge WEBLOGIT auf Facebook oder Twitter um nichts zu verpassen! ↵


Anzeige


Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home