Image Image Image Image

Teurer Spaß: Apple-Store Glasschaden auf der 5th Avenue

Teurer Spaß: Apple-Store Glasschaden auf der 5th Avenue

Der Apple Store auf der Fifth Avenue ist für seine gigantischen Glas-Panels berühmt, von denen eines kürzlich einem Schneegebläse bzw. einer Schneefräse in New York zum Opfer gefallen ist. Nach einem kleinen Schneegestöber am Dienstag geschah der Unfall bei Räumarbeiten des umliegenden Gebiets.

Apple hielt bislang den Store weiterhin im üblichen Dauerbetrieb (24 Stunden und 7 Tage die Woche) geöffnet und wird dies bis zur Reparatur vermutlich auch weiterhin so beibehalten. Auf Instagram finden sich diverse Fotos der beschädigten Scheibe, die offenbar nicht viel strukturelle Integrität einbüßen musste und momentan keine Gefahr darstellt.

Angeblich stammt der riesige Glaswürfel aus der Feder von Steve Jobs, der schon immer von transparenten Würfeln fasziniert wurde. Der Power Mac G4 Cube ist ein weiteres Beispiel dieser von Jobs geliebten Stilrichtung. Laut 9to5mac soll sich der Schaden auf etwa 450.000 US-Dollar für diese eine Glasplatte belaufen, diese Hausnummer haben die Kollegen vom Umbaupreis für die insgesamt 15 Scheiben abgeleitet.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home