Image Image Image Image

Thermodo: Smartphone Thermometer misst live die Umgebungstemperatur

Thermodo: Smartphone Thermometer misst live die Umgebungstemperatur

Heutige Smartphones und Tablets können ja schon eine Menge, doch die Umgebungstemperatur messen, das ist und war bislang nicht möglich, zumindest nicht für den normalen Verbraucher. Ein dänisches Start-up hat sich diese Lücke nun angenommen und ein ziemlich einfaches Thermometer für das Smartphone entwickelt.

Bislang kannten wir bereits externe Infrarot-Temperatur-Module wie das NODE von Yu, das neben der Funktionalität als Multifunktions-Fernbedienung mehr oder weniger genaue Temperatur-Messwerte der Umgebung liefert. Doch die Lösung vom dänischen Start-up Robocat ist um einiges einfacher. Denn dieses Modul wird direkt in die Klickenbuchse (Kopfhörer-Anschluss) des Smartphones gesteckt.

Thermodo nennt sich das Ganze und besitzt einen passiven Temperatursensor inklusive einem 4-poligen Standard-Kilcken-Stecker. Ummantelt ist die Technik mit einem robusten Gehäuse aus Kunststoff. Direkt im Audio-Eingang sitzend, sendet das Thermodo ein Autosignal durch den Temperatursensor aus. Der Sensor dämpft im Anschluss die Signalamplitude, abhängig von der Umgebungstemperatur. Das im Smartphone sitzende Mikrofon nimmt diese Dämpfung auf und übersendet die veränderten Daten an die Software (eine App) weiter. Dort bekommen wir als Nutzer in Echtzeit die tatsächliche Umgebungstemperatur angezeigt.

thermodo_black_white

Das Modul selbst, also das Thermodo, verbraucht dabei den Angaben der Entwickler zufolge weniger Energie als normale Kopfhörer. Den Strom bezieht Thermodo über den Klicken-Stecker vom Smartphone. Gemessen werden können Temperaturen zwischen -20 und 50 C°. Apple selbst gibt zwar nur eine empfohlene Temperatur für das iPhone bis 35 C° an, doch das Thermometer kann dennoch nützlich sein. Darüber hinaus ist Thermodo auch für Android-Geräte konzipiert worden.

Robocat wirbt zur aktuellen Stunde noch über Kickstarter für Thermodo und hat das Finanzierungsziel bereits nach wenigen Tagen überschritten. Das Interesse der Smartphone-Besitzer für solch ein kleines und einfaches Thermometer ist offenbar groß. Der versprochene Preis liegt bei knapp 25 US-Dollar und ist somit gegenüber anderen Lösungen um ein Vielfaches günstiger. Mehr Infos hierzu bekommt ihr auf der Hersteller-Seite oder bei Kickstarter.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home