Image Image Image Image

U.S. Army kauft vögelähnlich getarnte Drohne

U.S. Army kauft vögelähnlich getarnte Drohne

Egal ob man sich mit Drohnen, Modellflug oder tangierenden Themen noch nie so wirklich auseinandergesetzt hat: Gehört hat dann doch jeder noch so desinteressierte Mensch von den todbringenden, aufklärenden oder manchmal sogar lebensrettenden Flugmaschinen. Für Aufklärungszwecke in unbewaffneter Form gilt hier natürlich die oberste Priorität dem "subtilen Auftreten".

Entweder in ausreichender Höhe fliegen, um vom Feind nicht entdeckt zu werden, oder eben mit der Umgebung verschmelzen. Letztere Strategie verfolgt die Maveric-Drohne, gänzlich unverwandt und unverschwägert mit dem neuesten Mac OS X von Apple.

Die Drohne von Prioria hat eine organisch ausfallende Silhouette, die einem Vogel ähnelt. Ihre flexiblen Flügel erinnern an Mutter Natur, ihr Gewicht ist gering. Ab 100 Meter Flughöhe ist die Maveric-Drohne unhörbar für Personen auf dem Boden, sie erfordert keinen Schnickschnack und kann innerhalb von 5 Minuten von einem einzelnen Soldaten auf den Weg geschickt und gesteuert werden. An Bord ist natürlich auch eine Gimbal-Kamera mit großer Flexibilität, was die perspektivischen Winkel betrifft.

Die U.S. Army hat sich schließlich für 36 Stück entschieden, die für eine dringende Mission in naher Zukunft benötigt werden. Worum es bei der Mission geht, ist natürlich nicht bekannt. Der Vertrag hat laut Wired einen Wert von etwa 4,5 Millionen US-Dollar. Diesen Monat sollen die Drohnen die neuen Besitzer erreichen. Na dann frohen Flug.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home