Image Image Image Image

Unfall: Auto rast in Apple Store am Lincoln Park + Bilder

Unfall: Auto rast in Apple Store am Lincoln Park + Bilder

Nicht allzu oft kommt es vor, dass ein Auto in ein Geschäft rast. In Deutschland sogar so gut wie gar nicht. Wie nun bekannt wurde, kam es in Chicago zu einem dieser Unfälle und zwar in einem Apple Store. Eine kuriose Sache, wenn man bedenkt, dass dieses Mal keine Raubabsicht stand wie im letzten Jahr in einem kalifornischen Apple Store als es Diebe auf Apple Geräte abgesehen hatten.

Der Unfall hat sich bereits Sonntag Abend ereignet. Dabei steuerte, laut Augenzeugen, ein älter Mann sein Lincoln Town Car gegen 18:30 Uhr Ortszeit direkt durch die Glasfront des Apple Stores am Lincoln Park in Chicago. Der Mann kam weitestgehend unverletzt davon, wurde aber sicherheitshalber in das Krankenhaus gebracht.

Apple Store Crash Chicago

Dafür das der Store noch geöffnet war, grenzt es an ein kleines Wunder, dass keine weiteren Personen zu Schaden gekommen sind. Lediglich einige Macbooks und diverses Zubehör wie etwa Kopfhörer gingen neben der Scheibe und dem Ausstellungstisch bei dem Crash zu Bruch.

Böse Zungen behaupten, dass sich der Mann auf Apple Maps verlassen habe und es so zu dem Unfall kam. Dies sind natürlich nur wilde Spekulationen, die nicht bestätigt werden konnten. Genaue Details zum Unfallhergang sind nicht bekannt. Mittlerweile soll der Apple Store am Lincoln Park in Chicago seinen normalen Betrieb wieder aufgenommen haben.

Über solche und andere merkwürdige Fälle im Zusammenhang mit Unfällen, Diebstählen und dergleichen aus der Technikwelt halt wir euch natürlich auf dem Laufenden.

Quelle: Chicago Tribune via 9to5Mac

Bilder: Chicago Tribune, @TheStalwart, @EricIngrum


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home