Image Image Image Image

Wie funktioniert das „Hey Siri“ Feature?

Wie funktioniert das „Hey Siri“ Feature?

In unserer iOS-Nutzercommunity kommen immer mal wieder ähnliche Fragen auf, darunter auch das Thema "Hey Siri", betreffend der Hintergrund-Sprachsteuerung des virtuellen Assistenten von Apple. Daher hier eine kurze Erklärung zur Aktivierung und Nutzung.

Bei "Hey Siri" handelt es sich um ein sogenanntes Hotword, also den passenden verbalen Auslöser für eine mit der Spracherkennung verbundene Aktion. Anstatt den Home-Button drücken zu müssen, kann man also auch einfach das Hotword aussprechen, weil das Mikrofon dauerhaft darauf wartet. Wer besonders auf Datenschutz aus ist, wird dieser Option vermutlich nicht trauen wollen.

Wie lässt sich "Hey Siri" unter iOS 8 aktivieren?

Wenn ihr die entsprechende Option in den Settings aktiviert habt, lauscht Siri bei angeschlossenem Netzstrom nach dem Befehl. So kommt man zu der passenden Option:

Einstellungen → Allgemein → Siri → "Hey Siri" erlauben

Es gibt allerdings einen kleinen Trick, der vermutlich auf einem Bug basiert. Wenn man Siri über den Homebutton bei Akkustrom (ohne Netzkabel) aufruft und keinen Befehl ausspricht, wird eine Liste mit möglichen Abfragen präsentiert.

Lässt man das iPhone in diesem Zustand, lauscht Siri weiter auf das Hotword und kann ohne Netzstrom (und mit freien Händen) aktiviert werden. Das kostet zwar zusätzlichen Saft, könnte aber beispielsweise im Auto ohne CarPlay einmal praktisch sein.

heysiri-screenshot


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • Limotiger

    Bei mir geht’s nicht iPhone 6 iOS 8.1.1

  • Joel

    Klappt schon ohne Carplay. Am Zigarettenanzünder laden und bei Hey Siri wird die Bluetooth Freisprechanlage wie bei einem Anruf aktiviert, nur dass Siri nun auf Befehle wartet



← Menü öffnen weblogit.net | Home