Image Image Image Image

Wiederauferstehung einer Legende: Börse feiert Nintendo

Wiederauferstehung einer Legende: Börse feiert Nintendo

Was für ein Feuerwerk. Nachdem die Japaner von Nintendo diese Woche erstmals eingestehen mussten, dass sie viel zu lange darauf verzichteten, Klassiker wie Super Mario, Donkey Kong oder Zelda auf das Smartphone und Tablet zu bringen, ändert Nintendo ab sofort die eigene Strategie. Nicht viel mehr als eine neue Ära soll eingeleitet werden.

Die Börse feiert derweil diesen Schritt, das Papier legte seit gestern fast 30 Prozent zu! Zwischenzeitlich musste die Aktie sogar vom Markt genommen werden, so groß war die Begeisterung der Anleger.

Nintendo-Aktie-18.03.15

„Neue Ära der Nutzung unseres Erbes“

So drückte es Nintendo-Chef Satoru Iwata bei der Bekanntgabe der neuen, strategischen Marschrichtung aus. Seit Monaten tümpelte der legendäre Konsolenhersteller im Mittelmaß herum und kam auf keinen guten Zweig. Die Wii U hatte viel Potential, wurde von der großen Masse aber nicht wahrgenommen.

Echte Spiele-Kracher fehlten anfänglich einfach. Und als dann doch die ersten Knaller kamen, war es teilweise schon zu spät. Selbst Mario Kart 8 (mein Game des Jahres!) konnte den Karren letztes Jahr im Mai nur kurzzeitig aus dem Schlamm ziehen.

Zusammen mit dem Spieleentwickler DeNA soll nun endlich im großen Stil der Vormarsch auf die mobilen Plattformen eingeläutet werden. Dabei sollen nicht nur Klassiker wie Mario, Zelda und Co. auf dem iPhone und dem Android-Device landen, sondern auch plattformübergreifend auf dem PC an den Start kommen. Ebenso soll eine neue Konsole entwickelt werden, die die Begeisterung der Fans wieder zurückholen soll. Gewaltig ist die Nintendo-Fanbase schließlich nach wie vor, und das weltweit.

DeNA ist übrigens eine der größten und populärsten Online-Spiele-Plattformen in Japan. Gemeinsam soll eine Plattform entwickelt werden, auf der alle Nintendo-Spiele plattformübergreifend gekauft und geladen werden können. Auch ein Abo-Modell soll es hierfür geben. Vom Konzept her erinnert es also eher an Origin. Was genau dabei herausspringt, wird sich spätestens Ende 2015 zeigen. Dann, wenn Nintendo die ersten Spiele veröffentlicht.

Ich persönlich sitze jedenfalls schon jetzt auf heissen Kohlen und kann es kaum erwarten. Mario Kart 8 auf der Wii U ist dermaßen abwechslungsreich und schön gemacht, dass ich kaum einen Zweifel daran habe, dass die Nummer in die Hose geht.

Artikelbild: SuperSaiyanCrash


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • Eddy E.

    Irgendwas hat der Verfasser an der news falsch verstanden, es wurde ausdrücklich darauf verwiesen das es KEINE (!!!) ports von bekannten spielen geben wird…
    Es werden „neue“ Spiele sein mit eben bekannten Figuren aus dem Nintendo Universum…
    Ich denke also viel mehr das es auf Templerun mit Super Mario hinauslaufen wird statt nem Ocarina of Time Port…

    Weiter wird die konsole mit hoher Wahrscheinlichkeit auch kein Nachfolger einer bestehenden konsole, ich denke eher an ne ps Vita tv von big n eben…

  • Jau, vielleicht etwas missverständlich ausgedrückt. Mit „Klassiker“ sind die alten Nintendo-Charaktere gemeint. Ein 1:1 Relaunch hätte auch wenig Sinn.

  • OldScool<3

    Gäbe sicher Sinn. Ich würde mir spiele wie Super Mario, Donkey Kong etc, die ich früher auf meinem Advance zockte, sofort aus dem AppStore runterladen. (Heutzutage geht das ja nur mit Jailbreak…)

  • Eddy E.

    Und was für Konsolen soll Nintendo denn noch verkaufen?
    Die kannibalisieren sich doch nicht selbst…
    Für die Klassiker wird mindestens nen 2ds fällig…;-)



← Menü öffnen weblogit.net | Home