Image Image Image Image

Wieso das iPhone 6 Plus nichts für schmale Tarife ist

Wieso das iPhone 6 Plus nichts für schmale Tarife ist

Manchmal kommt eine Statistik um die Ecke, die bei mir in ein An-den-Kopf-fassen resultiert, so offensichtlich aber irgendwie doch unbedacht sind die Ergebnisse. Oder habt ihr beim Kauf eines iPhone 6 Plus oder eines anderen Phablets berücksichtigt, dass hierbei der mobile Datentarif der Wahl vielleicht schlapp machen könnte?

Ich komme selbstverständlich ständig an die Volumenlimits meines Vertrags, weil ich unterwegs diverse Apps ausprobiere und Blogs aufrufe, die bekanntlich stetig wachsende Anteile an multimedialen Inhalten aufweisen und somit "schwerer" in puncto Datenmenge werden.

Wieso ist der Datenverbrauch beim iPhone 6 Plus höher als bei den Vorgängern?

Primär gehen wahrscheinlich hochaufgelöste Videos auf YouTube und anderen Plattformen ins Gewicht, wenn ein Nutzer mit dem iPhone 6 Plus unterwegs ist. Oder schlecht optimierte Websites und Apps mit mangelhaftem Caching oder gigantischen Assets. Das Smartphone wird im Zusammenhang mit der Größe häufiger wie eine Art Tablet genutzt und entsprechend sind die Nutzungsschemata folglich auch etwas anders.

Die Screengröße spielt dabei geometrisch betrachtet nach wie vor eine Rolle, gerade weil sich responsive Images und generell responsives Webdesign noch nicht bei einem Optimum (das vermutlich in noch höherem Datenverbrauch resultiert) eingependelt haben. Viele Content-Produzenten laden auch gerne mal JPEGs mit 3 MB hoch, Stichwort Foodblog.

Wer bei "Responsive Design" nur Bahnhof versteht: Webentwickler und Gestalter kämpfen mit den unterschiedlichen Anforderungen und vor allem den Maßen unterschiedlicher Geräte - Bilder sind mittlerweile auch im Fokus der Optimierungen. Nebst der Retina-Auflösung (die doppelt so große Bilddateien "@2x" für scharfe Darstellung erfordert) ist auch die generelle native Auflösung mit ihren Maßen relevant für die Webmacher.

iphone-6-plus-datenverbrauch

Unterm Strich generiert das iPhone 6 Plus doppelt so viel Traffic, also Datendurchsatz, wie das iPhone 6 in der neuen Normalgröße. Beim iPhone 3GS war es ein Zehntel der neuen Rekorddatenmenge. Vielleicht ist die Korrelation auch einfach ein Resultat der aktiven Nutzergruppen mit ihren Interessen: Wer viel mit dem Smartphone (unterwegs) zugange ist, holt sich vermutlich auch ein größeres Modell für bessere Ergonomie oder Akkulaufzeit.

Die Hardware von Apple wird schneller, ergo wird auch unterwegs mehr genutzt, mit zunehmend schnelleren Verbindungen. Nur leider bleiben die Volumenbeschränkungen auf Datentarifen in Zentraleuropa voraussichtlich noch länger auf einem unterirdischen Niveau.

Tipp: Eine Übersicht der aktuell verfügbaren Tarife für Smartphones ohne Mindestlaufzeit gibt es übrigens in unserem Tarifrechner, wo man die Monatspreise und Konditionen vergleichen kann.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • era

    Hab mir auch schon gedacht… diese ganzen 500 MB Angebote, sind vollkommen hinfällig. Meiner Meinung nach werden 1.5 GB auch schon gut ausgeschöpft. Nichtmal wenn man ein Iphone 6 Plus hat. Ich selber bin auch auf der Suche und beneide dieses „Junge Leute ding“ mit angenehmen 3 GB.

  • era

    Achja. schlimm war es bevor ich diese Funktion in FB abschalten konnte mit dem automatischen abspielen von Videos. Da hatte die FB App in einem Monat mal knackige 800 MB hinbekommen :-/ (und nein ich klicke nicht unbedingt Videos an ;-P )

  • Tom

    Ich benutze FB unterwegs ja nur noch per Browser. Reicht völlig, wenn man nicht sonderlich intensiv dabei ist (und ggf. sowieso Messenger von anderen Anbietern nutzt).

  • dubdng

    Well, 1080p phones (und mehr ist ein iPhone 6 Plus für Webseiten oder Youtube ja auch nicht) und grosse screens gibt es aber schon eine ganze Weile, das ist also höchstens ein neues Problem für Apple user, zeigt aber auch mal wieder das Apple hier definitiv zu lange an den kleinen Displays festgehalten hat.



← Menü öffnen weblogit.net | Home