Image Image Image Image

Wii U Systemupdate: Wii Games auf dem GamePad

Wii U Systemupdate: Wii Games auf dem GamePad

Nintendo ist eines der Unternehmen, das mittlerweile tatsächlich auf die Kundschaft hört. Der vielbemeckerte Mangel der Spielbarkeit von Wii Games aus der Vorgeneration auf dem Wii U GamePad (komplett ohne Fernseher) wurde in einem Firmwareupdate mit der Versionsbezeichnung 4.0.0E für die Konsole behoben.

Nun lassen sich Wii Games wahlweise auf dem Wii U GamePad, auf dem Fernseher oder auf beiden Screens anzeigen. Somit sind diese nicht mehr in den Möglichkeiten eingeschränkt, auch was den Sound anbelangt wurde nachgebessert: Dolby Pro Logic II ist für die kompatiblen Titel endlich aktiv. In den Interneteinstellungen der Konsole kann der User jetzt angeben, ob er Nintendo sozusagen vertraut, was im automatischen Empfang bzw. Download neuer Apps des Herstellers resultiert. Allgemein empfohlene Software und Demo-Downloads lassen sich ebenso automatisieren, was mit der Standby-Downloadfunktion durchaus komfortabel sein kann.

Betrefflich der Wii Spiele (Vorgeneration) auf dem GamePad wundern sich nun sicher einige, wie das mit der Sensorleiste funktionieren soll, wenn das aufgestellte GamePad als Mini-Fernseher funktioniert: Neben der Webcam verstecken sich tatsächlich zwei passende LEDs auf beiden Seiten, was das GamePad wie eine Sensorleiste für Wii Remotes funktionieren lässt. Leider lässt sich diese integrierte Sensorleiste nur für Wii U Spiele verwenden, die Wii-Games erfordern weiterhin eine Wii Sensor Bar. Außerdem startet (zumindest bei unserem flotten Versuch) das zu bedienende Wii Interface nur auf dem Fernseher.

Weiter wurde der integrierte Browser verbessert, der nun Logindaten auf Wunsch speichert und Screenshots für den User nicht mehr nur im MiiVerse sondern auch in diversen sozialen Netzen veröffentlichen kann. Ein PDF-Reader ohne Speicherfunktion und mit Dateigrößenlimitationen ist nun ebenso Bestandteil des Browsers. Diverse nicht weiter erwähnte Entwicklertools (Nintendo will HTML5-Gaming auf die Wii U bringen, damit mehr Leben in den eShop und das Ökosystem reinkommt) sind ebenso neu wie eine Option zum Einstellen des User Agents, ebenso für Developer. Wii U Chat, die Nintendo-eigene Variante von Skype-ähnlicher Videotelefonie, hat ebenso ein bisschen Politur erhalten. Nennenswert ist hier die Unterstützung von Headsets für Gespräche über das Web.

Nintendo Systemupdate 4.0.0E (Changelog)


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home