Image Image Image Image

WildCat: Weltweit schnellster Roboter von der Leine gelassen

WildCat: Weltweit schnellster Roboter von der Leine gelassen

Über den schnellsten Roboter der Welt "Cheetah" von Boston Dynamics haben wir hier schon mehrfach berichtet, schließlich konnte es der technologische Kollege auf vier Beinen sogar mit dem aktuell schnellsten Menschen auf der Welt (Usain Bolt) aufnehmen und schlagen. Während die High-Tech-Miez aber bislang auf dem Laufband einen Rekord nach dem anderen aufstellte und dabei an diverse Schläuche und Kabel gebunden war, wurde nun ein naher Verwandter der Wildkatze erstmals von der Leine gelassen und drehte auf einem Parkplatz die ersten Gehversuche.

WildCat nenn sich dieser für das Militär entwickelte Roboter und schafft es auf stolze 16 mph, was in etwa 26 km/h sind. Damit ist WildCat zwar nicht ganz so schnell wie die Laufbandmiez "Cheetah", die auf beeindruckende 45 km/h kommt, aber schließlich hat der größere Bruder auch mehr Gewicht zu tragen und mit ein wenig Gegenwind zu kämpfen.

Finanziert wird das Projekt nach wie vor von der DARPA, sprich der Defense Advanced Resarch Projects Agency aus den Staaten. Einsatzgebiet könnte künftig unwegsames Gelände sein, wo beispielsweise Kampffahrzeuge aktuell weniger sinnvoll sind. Beeindruckend ist dabei schon die Stabilität der WildCat, die selbst bei direkten Stößen die Energie auszugleichen weiß und ihre Aufgabe weiter ausführt. Verräterisch ist allerdings noch der recht laute, aber starke Motor, der den Koloss antreibt. Wie sich die Miez in ihren ersten Gehversuchen in freier Wildbahn schlägt, könnt ihr nun im folgenden Video sehen.

Wer bislang noch nie etwas vom Gepard-Roboter Cheetah sowohl vom MIT, als auch von Boston Dynamics gehört hat, der bekommt hier eine Ladung Infos geliefert.

Mindestens ebenso interessant ist aber auch der Roboter "Atlas", der einem Menschen bereits recht nahe kommt. Videomaterial und wissenswerte Informationen erhaltet ihr hier dazu.

Um ins Tierreich zurückzukehren: Mit diesem Exemplar, einem Kuh-ähnlichen Aufklärungsroboter, haben die Kollegen von DARPA bereits vor einigen Monaten für Aufsehen gesorgt.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • Tom

    Den BostonDynamics YouTube-Channel scheint es abgeschossen zu haben, der Videolink/Embed stimmt aber. Falls es heute nicht klappt: Morgen reinschauen 😉

  • Ich habe das gestern im TV gesehen und das Vieh sieht echt witzig aus. Es ist aber faszinierend, was alles schon geht …

    Gruss,äjens



← Menü öffnen weblogit.net | Home