Image Image Image Image

Xbox One Vorteil verpufft: PS4 ebenfalls mit Sprachsteuerung

Xbox One Vorteil verpufft: PS4 ebenfalls mit Sprachsteuerung

Nun dürfte die Xbox One endgültig ihre Monopol-Stellung in Sachen Sprachsteuerung in Verbindung mit dem Kinect-Sensor verloren haben. Während die Kollegen von Microsoft in den letzten Monaten immer wieder damit geworben haben, dass die Xbox One gegenüber der PlayStation 4 einen entscheidenden Vorteile habe, nämlich die standardmäßige Unterstützung für Sprachsteuerung, verfliegt nun dieser Vorteil. Denn Sony hat heute offiziell bekanntgeben, dass auch die neue PS4 mit Sprachbefehlen steuerbar sein wird.

Natürlich muss sich noch zeigen wie gut die Sprachsteuerung auf der PS4 funktionieren wird, aber die Kollegen von Microsoft dürften über diese Meldung sicherlich nicht erfreut sein. Schließlich war man bislang sehr stolz darauf, dass man mit der Sprachsteuerung über Kinect ein Alleinstellungsmerkmal gegenüber den Sony-Konsole besaß. Damit scheint nun erst einmal Schluss zu sein. Gegenüber den Kollegen von eurogamer.net hat ein Sony-Sprecher heute die Sprachsteuerung für die eigene Spiele-Konsole bestätigt.

Funktionieren soll das Ganze über die PlayStation-Kamera, die Anfang des Jahres auf der GameStop Expo in Las Vegas vorgestellt wurde. Natürlich müssen PS4-Fans diese Kamera zusätzlich hinzukaufen, sofern sie die Sprachsteuerung nutzen möchten, aber Sony hat mit diesem Schritt direkt zur Konkurrenz aus Redmond aufgeschlossen.

Weitere Details will Sony in nächster Zeit preisgeben. Ob es hierzu auch eine Reaktion von Microsoft geben wird, bleibt ebenso spannend. Wie schaut es denn bei euch aus, welche Konsole spricht euch aktuell mehr an? Alle Info's und Entwicklungen zur neuen PlayStation 4 haben wir in unserer PS4-Rubrik für euch zusammengetragen.

PS4 Kamera

via. eurogamer


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • HeadCrash

    Na, da warten wir erst mal ab, was die Sprachsteuerung wirklich zu leisten vermag. Bei MS ist Sprache schon lange ein Thema und sie haben sicherlich sehr viel investiert (vor allem auch in der Kinect Hardware), um hier ein gutes Ergebnis zu erzielen und die Box möglichst „natürlichsprachlich“ steuern zu können. Wenn Sony jetzt erst anfängt über Sprachbefehle nachzudenken, bin ich skeptisch, wie gut die Umsetzung sein wird. Einfache Sprachbefehle hat MS schon seit ewigen Zeiten auf der 360 und haben damit einen enormen Vorsprung an Praxiserfahrung in diesem Bereich.

  • Bruce Batz

    Es wird wohl zugehen wie bei Siri und S Voice…



← Menü öffnen weblogit.net | Home