Image Image Image Image

Xiaomi Mi Smart Scale: Mit iPhone kompatible Smart-Waage

Xiaomi Mi Smart Scale: Mit iPhone kompatible Smart-Waage

Smarte Körperwaagen oder sogenannte Smart Scales - braucht man sowas? Xiaomi hat heute die Mi Smart Scale für umgerechnet günstige 15 Euro vorgestellt, da überlegt man sich doch durchaus den Kauf eines solchen Gadgets. Aber was kann man mit einer smarten Waage anfangen?

Mi Smart Scale: Was kann das Ding?

Im Endeffekt handelt es sich bei smarten Körperwaagen um einen Notizbuch-Ersatz. Und vielleicht eine Ablöse für ein bisschen Kopfrechnen, um an den BMI (Body Mass Index, ein älterer und nicht immer zuverlässiger Indikator für das Idealgewicht) zu kommen. Denn es wird lediglich das Gewicht protokolliert, um die Daten und vielleicht auch Korrelationen später in (Dritthersteller-)Apps auswerten zu können. Das geht auch mit einer 5-Euro-Waage ohne Stromverbrauch, nur sieht diese nicht ganz so hübsch aus (weiße Glasfläche mit unsichtbarem Display, solange inaktiv) und ist beim Logging nicht so bequem. Die Waage funktioniert mit mehreren Nutzern und deckt somit eine ganze Familie ab. Im Zeitalter der Übergewichts-Epidemie vielleicht eine essentielle Anschaffung.

Die Waage ist bis auf 50 Gramm genau, reicht von 5 kg bis 150 kg und hält das Körpergewicht des Nutzers in der eigenen Mi Fit App fest. Diese gibt es für Android und iOS.

Natürlich ist die App nicht zwingend notwendig, um das Gewicht mal eben ablesen zu können. Das lässt sich mit dem grafischen LED-Display ganz ohne Smartphone bewerkstelligen. Die Verbindung zu iOS oder Android geschieht via Bluetooth 4.0, folglich wird das auch bei der Gegenstelle (=Mobiltelefon) vorausgesetzt.

China weiterhin im Gadget-Ansturm auf den Westen

Xiaomi breitet sich damit weiter im Bereich der Gesundheits-Gadgets aus, nachdem ein günstiges Fitness-Tracking-Armband bereits im Portfolio des chinesischen Anbieters zu finden ist. Auch der GoPro Action-Kamera macht Xiaomi mit einem eigenen Pendant bald Konkurrenz.

Apple will man natürlich ebenso überholen. Bislang gibt es keinen Termin für die westliche Welt was die Waage angeht, China selbst kommt natürlich zuerst in den Genuss der billigen aber vermutlich durchaus brauchbaren Ware.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home