Image Image Image Image

Yosemite: AirDrop über Ethernet aktivieren

Yosemite: AirDrop über Ethernet aktivieren

Ältere Macs und Hackintoshes können von einem einfachen Terminal-Befehl profitieren, der die unkomplizierte Dateiübertragung via AirDrop auch per Ethernet-Port freischaltet. Apple hat dieses kleine Goodie in Mac OS X versteckt, wir zeigen Euch wie man es aktivieren kann.

Wichtig zu wissen: Wenn man mit AirDrop zwischen einem offiziell unterstützten und einem nicht unterstützten älteren Mac oder Hackintosh einen Dateitransfer einleiten möchte, müssen beide diese Einstellung vornehmen. Es entstehen jedoch keinerlei Nachteile für beide Beteiligten, Probleme sind auch nicht bekannt.

AirDrop über Ethernet aktivieren: Yosemite-Edition

Der Befehl ist nach wie vor derselbe, vielleicht kennt ihr ihn bereits. Er funktioniert auch hervorragend unter Mac OS X 10.10 und wird in ein Terminal eingegeben:

defaults write com.apple.NetworkBrowser BrowseAllInterfaces 1

danach könnt ihr euch entweder ausloggen, oder den Finder-Prozess mit folgendem Terminal-Befehl neu starten:

killall Finder

Ziemlich angenehm ist hier, dass die Dateien wie erwähnt via Ethernet über das lokale Netzwerk mit höherer Geschwindigkeit laufen. Gerade wenn man Dateien zwischen zwei Macs häufiger hin und herschubsen möchte und von SFTP und anderen Methoden keine Ahnung hat, ist AirDrop ein sehr bequemer GUI-Weg dafür.

Leider ermöglicht dieser kleine OS X Tweak nicht den Transfer zwischen iPhone, iPad und dem Mac. Diese könnten vielleicht künftig mit einem Cydia Tweak die passende Unterstützung bekommen, bis dahin müssen alte Macs ein Upgrade vornehmen.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home