Image Image Image Image

Yosemite Handoff & Airdrop auf älteren Macs benutzen

Yosemite Handoff & Airdrop auf älteren Macs benutzen

Mit dem Yosemite Continuity Activation Tool v1.0 können Besitzer älterer Macs die Lage bezüglich Handoff, Instant Hotspot und Airdrop zwischen iOS und Mac OS X Yosemite nicht nur diagnostizieren, sondern auch aktivieren. Apple hat ältere Macs teilweise ohne nachvollziehbare Gründe von den neuen Features ausgeschlossen.

Dinge wie die Weiterleitung von SMS und Anrufen eines iPhone auf den Mac funktionieren einwandfrei bei allen Geräten, die iOS 8 bzw. Mac OS X Yosemite unterstützen. Dazu müssen lediglich die passenden Optionen in Facetime bzw. der Nachrichten-App gesetzt sein, der Mac bzw. das iPad fordert den Nutzer aber auch dazu auf.

apple-messages-integration

Für Features wie Handoff, also das nahtlose Weiterarbeiten und Weiterreichen von App-Inhalten aus beispielsweise Pages, Numbers, Mail, Safari und vielen weiteren nativen Apps inklusive Google Chrome, wird Bluetooth 4.0 als Minimum vorausgesetzt. Mit Handoff könnt ihr genau an der Stelle weitermachen, wo auf dem jeweiligen Device aufgehört wurde.

mail-handoff

Außerdem gibt es AirDrop: Den direkten Datentransfer, nun auch zwischen Mac und iOS-Device. Das Instant Hotspot Feature erlaubt zudem die unproblematische Authentifizierung zwischen MacBook bzw. iPad und der drahtlosen Internetverbindung eines iPhone. So müssen keine Logindaten eingegeben werden, ein kleines Stück Komfort.

Was wird für die neuen Features benötigt?

USB-Dongles für Bluetooth 4.0 LE eignen sich nicht zur Erweiterung eines alten Mac, es muss ein fest verbauter Netzwerk-/Bluetooth-Adapter sein, damit die neuen Features auch wirklich funktionieren.

Manche Macs benötigen allerdings nur eine modifizierte Kext (Treiber), damit es klappt. Apple hat eine Blacklist für ältere Modelle eingerichtet, die ohne klare Begründung den Zugriff auf die neuen Features versperrt.

Das neue Yosemite Continuity Activation Tool nimmt die nötigen Modifikationen vor, je nach Modell benötigt Euer Mac aber auch eventuell ein Hardware-Upgrade.

Welche Macs benötigen ein Upgrade oder einen modifizierten Treiber?

  • MacBook Air: Early 2008 - 2010 → Braucht neue Hardware + modifizierte Treiber.
  • MacBook Air: Mid 2011 → Braucht modifizierte Treiber.
  • MacBook Air: Mid 2012 - 2014 → Sollte bereits funktionieren.
  • MacBook Pro: Mid 2009 - Late 2011 (mit Ausnahme 17" außer Mid 2010 17") → Braucht neue Hardware + modifizierte Treiber.
  • MacBook Pro: Mid 2012 → Sollte bereits funktionieren.
  • MacBook Pro Retina: Sollte bereits funktionieren.
  • Mac Pro: Early 2008 - 2012 → Braucht neue Hardware.
  • Mac Pro: Sollte bereits funktionieren.
  • Mac mini: Early 2009 - 2010 → Braucht neue Hardware + modifizierte Treiber.
  • Mac mini: Mid 2011 → Braucht modifizierte Treiber.
  • Mac mini: Late 2012 → Sollte bereits funktionieren.
  • iMac: Mid 2007 - 2011 → Braucht neue Hardware.
  • iMac: Late 2012 - 2013 → Sollte bereits funktionieren.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten zum Aufrüsten, schaut hierfür am besten in diesen Post bei Macrumors, der gelegentlich aktualisiert wird. Ein zusätzlicher Vorteil eines Hardware-Upgrades: Ihr bekommt das schnelle ac-WLAN dazu.

handoff-kit-hackintosh

Den Apple Broadcom BCM94360CS2 Adapter für WLAN 802.11ac und Bluetooth 4.0 kann man übrigens auch mit einem PCIe 1x Adapter samt Antennen und speziellem internen USB-Kabel (wichtig, siehe Bild) in einem Hackintosh benutzen. Sämtliche Hardware gibt es etwas günstiger, wenn man sie über eBay oder Aliexpress aus Fernost bestellt.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • Daniel Kaiser ‚Kaisi‘

    Ich habe fast nur neue Geräte und es will einfach nicht klappen :-((



← Menü öffnen weblogit.net | Home