Image Image Image Image

Disney schließt LucasArts 154 Tage nach Akquise

Disney schließt LucasArts 154 Tage nach Akquise

Es ist ziemlich schade, 150 Leute haben gestern ihren Job verloren. Es geht um LucasArts, die Macher unzähliger fantastischer Adventures und Videospiele, die gestern von Disney etwa 154 Tage nach der Akquise geschlossen wurden. Disney kaufte LucasFilm von Lucas und erwarb damit die Tochter- oder Schwesterfirma LucasArts, sozusagen die Spieledivision von Lucas.

Von LucasArts kennen wir zum Beispiel die Spiele, die auf der SCUMM-Engine basieren. Darunter sind absolute Klassiker wie The Secret of Monkey Island (hier für iOS), aber auch Sam & Max und die damit verbundenen Franchises und Serien. Meine Fresse, Grim Fandango! Maniac Mansion! The Dig! Kennern fällt es schwer, bei dieser Neuigkeit sachlich zu bleiben. The Curse of Monkey Island (der dritte Teil) war übrigens mein Favorit in alten Windows-Zeiten.

Knights of the Old Republic (hier für Mac OS im App Store), ein hervorragendes Rollenspiel im Star Wars Universum, tauchte auch unter dem LucasArts Label auf. Star Wars: Battlefront ebenso. Beide wurden allerdings extern entwicklelt, Star Wars: The Force Unleashed hingegen wurde von LucasArts selbst erstellt und zählt als letzter Mainstreamerfolg, so Kotaku.

Eine Übersicht einiger Titel von LucasArts bzw. LucasFilm Games

Manche Projekte sollen eventuell ein neues Zuhause erhalten, darunter auch das äußerst hübsch aussehende Star Wars 1313, so zumindest ein LucasFilm Sprecher gegenüber Game Informer. Aber wie das mit Schließungen so ist, die Lizenzierung ist nie garantiert und Disney scheint wenig Interesse an den Inhalten zu haben. So ist es eben, wenn Männer in Anzügen die Entscheidungen treffen. Stattdessen sehen wir Titel wie Disney Micky Epic - Die Macht der 2, die wohl den Tiefpunkt eines Warren Spector darstellen. Offiziell wurden die beiden noch in Entwicklung stehenden Star Wars Spiele gecancelt und warten nun auf Schätzungen, Evaluierungen der finanziellen Rentabilität.

Nostalgia much? Try ScummVM

Wer einige der alten Adventures von anderen Entwicklern, aber aus der goldenen Zeit von LucasArts legal nachspielen möchte, kann dies mit ScummVM tun. Auf der Downloadseite findet sich das fantastische Beneath a Steel Sky, das in der Remastered-Fassung auch kostenpflichtig für iOS zu haben ist. Dabei handelt es sich ebenso um ein Point & Click Adventure, allerdings im Steampunk Sci-Fi Setting mit Vertonung.

Beneath a Steel Sky (Revolution Software)


Noch kein Fan? Folge WEBLOGIT auf Facebook oder Twitter, um nichts zu verpassen! ↵


Anzeige


Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • Steffen

    Was? Das kann doch nicht wahr sein 🙁 traurig, wirklich traurig..

  • Guest

    Interresant wäre gewesen warum eigentlich, Geldmangel kanns ja kaum sein …

  • Tom

    Rentabilitätsrechnung. Manche denken eben, dass sowas wie Merchandise z.B. profitabler ist.



← Menü öffnen weblogit.net | Home