Image Image Image Image

Hacker Warnung: Google Mail-Dienst „Gmail“ wohl aus China angegriffen

Hacker Warnung: Google Mail-Dienst „Gmail“ wohl aus China angegriffen

Wie die deutsche Presse Agentur (dpa) berichtet, wurde Googles E-Mail-Dienst „Gmail“ Opfer eines Hackerangriffs. Dabei sind offenbar schon wieder Unbekannte aus China in Hunderte E-Mail-Konten eingedrungen.

Unter den Geschädigten sind unter anderem auch hochrangige US-Regierungsmitarbeiter, chinesische Regimegegner, Militärs, Amtsträger aus Asien sowie Journalisten. Die Hacker hatten sich die Passwörter erschlichen und wahrscheinlich den Mail-Verkehr der Geschädigten mitverfolgt.

Laut Google wurde der Angriff bemerkt und sofort unterbrochen. Ebenfalls seien alle Betroffenen informiert und die Konten wurden gesichert.

Es scheint als würden wir uns zurzeit in den Hackerwochen oder ähnliches befinden. Angeführt vom großen PSN-Hack, weiter zum PBS-Hack (US-Fernsehsendergruppe) bis hin zum Datendiebstahl bei Neckermann, wo 1,2 Millionen Nutzerdaten geklaut wurden.

Das PlayStation Network kurz PSN, hatte in den vergangenen Wochen für viel Aufmerksamkeit gesorgt. Millionen User-Daten inklusive Passwörter wurden gestohlen und Sony musste reagieren. Als Entschuldigung von seitens Sony, gibt es nun ein „Willkommen zurück“-Programm wo User aus kostenlosen Spielen oder Plus-Mitgliedschaften auswählen können.

Gmail Logo


Noch kein Fan? Folge WEBLOGIT auf Facebook oder Twitter, um nichts zu verpassen! ↵


Anzeige


Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home