Image Image Image Image

iPhone 4 Besitzer bekommen 15 Dollar Schadensersatz für Antennenproblem (Antennagate)

iPhone 4 Besitzer bekommen 15 Dollar Schadensersatz für Antennenproblem (Antennagate)

Wir die Kollegen von CNET am Wochenende berichteten, könnten sich schon bald einige iPhone 4 Käufer über eine kleine Schadensersatzzahlung freuen.

Es geht um das Antennenproblem (Antennagate) bzw. die schlechte Platzierung der Antenne im iPhone 4 welche vor Monaten nachdem Verkaufsstart etliche Kunden verärgerte. Bei der Zahlung soll es sich wohl um 15 Dollar handeln, dabei sei jedoch noch nicht ganz klar wer Anspruch auf diese Abfindung.

Laut einem Apple-Vertreter wird nicht jeder iPhone 4 Besitzer die 15 Dollar bekommen. Nur wer sich gemeldet und Apple über das Problem in Kenntnis gesetzt hat sowie vom damals als „Wiedergutmachung“ verteilten Bumper nichts wusste, soll wohl Anspruch haben.

Laut einem beteiligten Anwalt sollen jedoch mindestens 25 Millionen iPhone Besitzer Anspruch auf die 15 Dollar Schadensersatz haben. Sollte Apple also wirklich 15 Dollar an 25 Millionen iPhone Käufer überweisen, dann wären das 375 Millionen US-Dollar. Nach aktuellem Stand wäre das für Apple sogar aus der Portokasse zu bezahlen, mal schauen wie großzügig das Unternehmen ist.

Sobald wir mehr dazu erfahren, informieren wir euch natürlich wir immer auf unserer Facebook-Fanpage oder direkt hier im Blog.

iPhone 4

Quelle: CNET / Bild by apple.com


Noch kein Fan? Folge WEBLOGIT auf Facebook oder Twitter, um nichts zu verpassen! ↵


Anzeige


Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home