Image Image Image Image

Photokina 2012 – Canon´s Digitalkamera-Offensive(Part 3): PowerShot SX50 HS

Photokina 2012 – Canon´s Digitalkamera-Offensive(Part 3): PowerShot SX50 HS

Nachdem wir bereits die PowerShot S110 und die PowerShot G15 kurzvorgestellt haben, kommt nun die Dritte im Bunde an die Reihe: PowerShot SX50 HS. Die SX50 ist eine der wuchtigsten Kompaktkameras in Canons Portfolio.

Die PowerShot SX50 ist die beste Wahl  unter Canons kleinen Digitalkamera, wenn es um Zoomfotografie geht. Der 50fache optische Zoom wird durch einen Ultraschallmotor und einen Voice Coil Motor, für eine nahezu geräuschloses zoomen, unterstützt. Die Brennweite ist wirklich unglaublich. Von 24-1200 mm ist schon sehr viel und kann durch einen digitalen Zoom sogar auf 100fache Vergrößerung erweitert werden. Für die optimale Bildkomposition und ein gestochen scharfes Bild bei max. Brennweite sorgen zwei neue Tasten. Die Suchtaste zoomt bei Tastendruck aus dem Bild und sofort wieder rein, wenn sie losgelassen wird. Die Speichertaste ist für Aktivierung des Bildstabilisators bei Teleeinstellung zuständig. Der optische Stabilisator arbeiten in 4,5- Stufen für brillante Aufnahmen.

Als Sensor wurde ein 12,1 Megapixel CMOS-Sensor, zusätzlich zum Digic 5 Prozessor, verbaut. Die ISO-Empfindlichkeit von bis zu ISO 6.400 ermöglicht Fotos auch im Low-Light Bereich. Der Prozessor kümmert bei der Verarbeitung der Aufnahmen auch um die Rauschreduzierung. Dank des neuen Autofokus-Systems und des Highspeed-Modus können bis zu 13 Bilder pro Sekunde aufgenommen werden.

Wie schon bei der PowerShot G15 lassen sich die meisten Einstellungen manuell vornehmen, wie bei einer Canon EOS DSLR. Dazu zählen u.a. die Blende, Verschlusszeit, Weißabgleich und die ISO-Empfindlichkeit. Zusätzlich lassen sich die Aufnahmen auch als RAW-Dateien für die bessere Weiterverarbeitung speichern.  Der elektrische Sucher und das große 2,8 Zoll dreh- und schwenkbare Display sorgen für eine unkomplizierte Motivsuche.

 

Mit der PowerShot SX50 können nicht nur Fotos geschossen werden, sondern auch Videos in 1080p (Full HD) aufgenommen werden und das bei weichen 24 Bildern pro Sekunde. Selbst Zoomen ist während der Aufnahme kein Thema. Der Fokus wird automatisch nachgezogen.  Tontechnisch ist nicht allzu viel drin, nur ein als "hochwertig" angepriesener Stereoton.

 

Was das Zubehör angeht, geht die SX50 denselben Weg wie die G15. Beide Kameras sind zu den meisten Zubehör von Canon wie etwa die Blitze (EX Speedlites), Objektivfiltern u.ä. kompatibel.

Erscheinen soll die PowerShot SX50HS bereits Ende September für einen Preis von 529 €.

Quelle: Canon.de


Noch kein Fan? Folge WEBLOGIT auf Facebook oder Twitter, um nichts zu verpassen! ↵


Anzeige


Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home