Image Image Image Image

Come and see Calcio Storico: Das brutalste Fussballspiel der Welt

Come and see Calcio Storico: Das brutalste Fussballspiel der Welt

Es ist wohl das brutalste Fussballspiel der Welt. Jedes Jahr findet im italienischen Florenz das legendäre „Calcio Storico“, auch als Calcio Fiorentino bekannt, statt, bei dem je 27 Männer pro Team gegeneinander antreten und um die eigene Ehre kämpfen. Es ist alles erlaubt, Regeln gibt es kaum. Einzig und allein ein Fussball muss hinter die gegnerische Mauer geschossen oder geworfen werden.

Das Spektakel, bei dem sich zahlreiche Kämpfer jedes Jahr zum Teil schwer verletzen, geht bis ins 15. Jahrhundert zurück. Die vier teilnehmenden Teams repräsentieren jeweils einen der vier Stadtteile von Florenz. Die damalige Zeit war typischerweise sehr rau und wurde bestimmt von rivalisierenden Familien. Unter anderem hat die „Medicis“ in Florenz ihren Ursprung.

come-and-see_Calcio-Fiorentino

Es ist ein kleines, blutiges zu Florenz gehörendes Turnier, das jährlich etliche Schaulustige anlockt. Gespielt wird auf dem sandigen Piazza vor der Santa Croce Kirche, die im 14. Jahrhundert erbaut wurde. Das Spiel dauert mindestens 50 Minuten. Welches Team am Ende die meisten „Tore“ geschossen hat, gewinnt. Ausgetragen werden zwei Halbfinalrunden und ein Finale. Als Preis gibt es eine geschmückte Kuh für das Gewinnerteam.

Einblicke und Infos zur kompletten Geschichte des wohl brutalsten Fussballspiels der Welt, präsentiert aktuell der Kamera-Experte Canon auf einer Sonderseite. Einen kleinen Teaser davon seht ihr nachfolgend.

Anmerkung: Dieser Artikel wurde mit freundlicher Unterstützung von Canon realisiert und redaktionell ohne Einschränkungen / Mitsprache seitens des Anbieters erstellt.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home