Image Image Image Image

Nano Lure: Mit Roboter-Fischen im Teich Hechte fangen

Nano Lure: Mit Roboter-Fischen im Teich Hechte fangen

Mit Roboter-Fischen wird ja schon seit einiger Zeit in den Weltmeeren und einigen Seen geforscht. Aber einen Köder für Raubfische, der sich völlig alleine durch das Wasser bewegt und dabei versucht einen echten Fisch aus Fleisch und Blut zu imitieren, das ist glaube ich neu.

Die Idee stammt vom Hobby-Angler und Technik-Begeisterten Paul Chacon aus dem amerikanischen Dallas. Er entwickelte einen Körder, der nicht einfach nur wie jeder normale andere auch mit Widerhaken bestückt ist, sondern welcher sich auch eigenständig durch das Wasser bewegt. Wie ein echter Fisch eben.

Nano LureDas soll nicht nur die hungrigen Raubtiere in unseren Teichen (zum Beispiel Hechte) anlocken und neugierig machen, sie sollen auch viel schneller anbeißen. Aktuell wirbt Paul in einer Kampagne auf Kickstarter für seine Entwicklung, damit der Köder in die Massenproduktion gehen kann.

Mindestens 4.000 Dollar sollen dabei zusammen kommen, aktuell steht der Pegel nach nur zwei Tagen schon bei 2.200 Dollar. Wer selbst Angler ist und gerne Neues ausprobiert, kann schon mit 22 Dollar einsteigen und das Projekt unterstützen. Sofern die 4.000 Dollar erreicht werden, bekommt ihr bei Marktstart dann einen Roboter-Fisch zugeschickt. Für den Versand nach Europa werden 15 Euro veranschlagt.

Nano-Lure-Raubtierkoeder

Zebrafische kennen den Umgang mit Roboter-Fischen

Neu sind autonom schwimmende Roboter-Fische keineswegs. Schon Ende 2012 hatten wir davon berichtet, dass ein paar Forscher der NYU-Poly einen Versuch unternommen hatten, das Verhalten von Zebrafischen zu analysieren, die in Kontakt mit Roboter-Fischen kamen. Diese waren der eigenen Gattung nachempfunden und konnten das Interesse von anderen Zebrafischen tatsächlich wecken. Zum Artikel kommt ihr an dieser Stelle.

Und jetzt noch ein kleines Video zum Roboter-Köder „Nano Lure“.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home