Image Image Image Image

Video zeigt neues Apple USB-Kabel in Aktion

Video zeigt neues Apple USB-Kabel in Aktion

Etwas komisch ist es schon, dass Apple offenbar kurz vor der Einführung eines neuen USB-Steckers für das eigene Lightning-Kabel steht. Schließlich erwarten wir mit USB 3.1 und Typ C spätestens bis Ende des Jahres den längst besseren Standard in den ersten Gerätschaften. Dieser überträgt Daten nicht nur mit bis zu 10 Gbit/s und damit rund 20 mal schneller wie USB 2.0 und doppelt so schnell wie USB 3.0, sondern der neue Stecker (Typ C) ist auch deutlich kleiner und komfortabler. Sogar Notebooks könnten damit theoretisch geladen werden. Das kürzlich aufgetauchte Lightning-auf-USB Kabel von Apple ist hingegen nur mit dem alten USB Typ A Port kompatibel.

Wenn überhaupt, wird es also eher eine Übergangslösung. Immerhin würde Apple mit dem neuen Stecker samt doppelter Kontaktfläche verhindern, dass Benutzer das Kabel falsch herum in den USB-Port am Rechner stecken. Und das ist ja immerhin etwas. Bisher musste man diesbezüglich zu Dritthersteller-Produkten greifen.

Trotzdem stellt sich die Frage, warum nicht gleich Typ C auf Lightning? Wohl weil sich die Verbreitung von Typ-Ports in den Computern noch ein ganzes Stück hinziehen wird. Bislang geht man von bis zu 10 Jahren aus, bis der herkömmliche Typ A USB-Port endgültig durch den neuen Typ C abgelöst wurde. Auch ist noch nicht klar, ob dieses neue Apple-Kabel weitere technische Verbesserungen beinhalten wird. Oder es lediglich bei der Design-technischen Änderung bleibt. Ein vor ein paar Wochen zugesprochenes Patent beinhaltete zumindest keine weiteren Änderungen.

Apple-USB-beidseitig

Das einzig Positive wäre - neben der Bequemlichkeit den Stecker beidseitig zu verwenden, dass mit dem auf den Fotos zusehenden USB-Stecker erst einmal kein Adapter notwendig wäre. Zwingende Zusatzkosten, wie beim Wechsel hin zum Lightning-Connector, würden für die meisten Nutzer also nicht entstehen. Im Video ist ganz gut zu sehen, dass der neue Stecker auch in einen herkömmlichen Typ A USB-Port passt, der in nahezu jedem Computer verbaut ist.

Bleibt also abzuwarten, ob dieser Stecker schon zur iPhone 6 Präsentation veröffentlicht wird (was anderes würde fast keinen Sinn machen), oder die Nummer generell eine Ente ist. Gehen wir mal von Ersteres aus.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • Umutcan

    Ich denke nicht das dieses video echt ist, da man sieht, das das symbol für das anstecken des USB kabels nur an der richtigen seite ist. Jedoch ist es an der andere seite nicht vorhande. Kleinigkeiten die echt und unecht unterscheiden ! 🙂



← Menü öffnen weblogit.net | Home