Image Image Image Image

Apple iOS 5: UDID als veraltet markiert – Klage gegen Apple und zwei Entwickler

Wie Techcrunch berichtet, wird Apple in iOS 5 die Verwendung von der UDID als veraltet erklären. In den nächsten Version soll der Zugriff dann komplett eingestellt werden.

In wenigen Wochen, wenn Apple die neue Version des mobilen Betriebssystem iOS 5 auf den Markt bringt, wird es neben vielen anderen Neuerungen auch eine Änderung bei der UDID geben. Die eindeutige Geräte-ID (UDID) wird in iOS 5 als veraltet erklärt werden und nach und nach komplett entfernt.

Entwickler haben zwar noch Zugriff auf diese Geräte-ID, doch sollen sie sich bereits jetzt davon entfernen und am besten auf den „Identfier pro App“ setzen.

iOS 5 UDID

Grund für die UDID-Abschaffung könnte eine Klage gegen Apple sein. Denn wie bereits bekannt ist, hatte die US-Kartellbehörde gegen Apple ermittelt, weil die Verwendung der UDID nur unabhängigen Anbietern erlaubt wurde. Drittanbieter wie Google und Microsoft wurden somit außenvorgelassen. Weil neben Apple unter anderem auch zwei Entwickler verklagt wurden, scheint Apple nun in Zukunft auf die UDID verzichten zu wollen.

Die neusten News und Tipps rund um Apple oder anderen spannenden Themen, bekomm tihr auf unserer Facebook-Fanpage.


Noch kein Fan? Folge WEBLOGIT auf Facebook oder Twitter, um nichts zu verpassen! ↵


Anzeige


Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home