Image Image Image Image

Apple: iTunes 11 verschoben – Entwicklung braucht mehr Zeit

Apple: iTunes 11 verschoben – Entwicklung braucht mehr Zeit

Ja was denn nun? Vor wenigen Wochen hieß es noch iTunes 11 würde Ende Oktober fertig werden und zum Download bereitstehen, jetzt die Rolle rückwärts. Wie Apple-Sprecher Tom Neumayr gegenüber von CNET nun bestätigte, benötigt die Entwicklung von iTunes 11 mehr Zeit als erwartet.

Nächster Starttermin wurde nun auf Ende November verschoben. Man möchte alles richtig machen und nichts Unfertiges auf den Markt schmeißen, so in etwa die Begründung von Apple. Zumindest ist man seitens Apple zuversichtlich und freut sich bereits auf iTunes 11, eine Vielzahl neuer Features und eine saubere Oberfläche sowie eine nahtlose Integration von iCloud sollen die Highlights werden.

“The new iTunes is taking longer than expected and we wanted to take a little extra time to get it right. We look forward to releasing this new version of iTunes with its dramatically simpler and cleaner interface, and seamless integration with iCloud before the end of November.”

Warten wir es ab, noch knapp vier weitere Wochen müssen wir uns nun gedulden. Auf dem neuesten Stand zu diesem Thema bleibt ihr wie immer in unserer Apple-Rubrik.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=yUY37sewM0Q[/youtube]

source: CNET


Noch kein Fan? Folge WEBLOGIT auf Facebook oder Twitter, um nichts zu verpassen! ↵


Anzeige


Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • Ich denke mal, dass iTunes 11 solange dauert, da Apple ja unter den Mitarbeitern für Software streit hat. Siehe Scott Forstall. Ich hoffe nur, dass es für Apple wenigstens 1 bis 2 Jahre noch bergauf geht!



← Menü öffnen weblogit.net | Home