Image Image Image Image

Weblogit | June 25, 2024

Coole Pixel Art Figuren per App erstellen & 3D drucken

Coole Pixel Art Figuren per App erstellen & 3D drucken

Ich stehe ja auf solche pfiffigen Ideen, wie die von den beiden Franzosen Soy Phompraseuth und Mathieu Lecoupeur. Im März bringen sie eine neue Applikation namens LEBLOX im App Store für das iPhone an den Start, womit sich kleine pixelige Figuren erstellen und digitalisieren lassen. Da dies aber nur halb so spannend wäre, bieten sie gleichzeitig auch noch einen Druck-Service an, womit man sich die individuell erstellten und 3D-gedruckten Figuren letztlich auf Bestellung sogar nach Hause beordern kann.

Die App selbst ist quasi ein Editor, worin wir unseren Ideen freien Lauf lassen können, um allerhand Figuren nach Pixel-Art zu designen. Grenzen gibt es kaum welche - von lustigen und putzigen Tierfiguren, bis hin zu Motorrädern, Haarschmuck oder pixeligen Logos bekannter Unternehmen wie Facebook oder Twitter ist viel möglich.

Meine Empfehlungen für dich

Die 4-Stunden-Woche - Mehr Zeit, mehr Geld, mehr Leben | Der Welt-Besteller für eine geniale Work-Life-Balance, ortsunabhängiges Arbeiten und ein fantastisches Leben.

Bestes iPhone Leder-Case - Eleganter kannst du dein iPhone nicht gegen Schmutz und Kratzer schützen. Das 2in1 Leder-Case von Solo Pelle ist abnehmbar, kommt mit Kartenfächern daher und sieht einfach nur mega aus.

Mein liebster Arbeitsstuhl - Ohne den Swopper Air hätte ich sicherlich mehr Rückenschmerzen. Er fördert trotz Sitzposition eine bewegliche Wirbelsäule und hält mich beim Arbeiten aktiv. Das ist ein riesiger Vorteil zum stink normalen Bürostuhl.

Ganz witzig ist dabei auch, dass man per Knopfdruck in der App die gerade erstellten Pixel-Art Figuren ausdrucken lassen kann. In Zusammenarbeit mit der französischen Plattform FabZat.com entstehen die Figuren im 3D Drucker. Danach werden sie postwendend in den Versand gegeben, damit man sie sich zu Hause auf den Tisch stellen oder der Katze zum Spielen geben kann. Andere wiederum können sich die Figuren auch als coolen Ohrschmuck anhängen oder sie als Haken benutzen, um Kleidung daran aufzuhängen. Interessant also vor allem für Leute, die keinen eigenen 3D Drucker besitzen.

Inwiefern die App allerdings auch den vollen Dateizugriff zulässt, um sich die Figuren selbst zu Hause ausdrucken zu können, ist noch unklar. Da es sich beim Druck-Service aber wohl um das Hauptgeschäft des noch jungen Unternehmens handelt, wird diese Funktion wohl kein Bestandteil werden. Warten wir es ab. Weitere Bilder und Eindrücke bekommt ihr im Instagram-Profil der LEBLOX-Entwickler.

http://youtu.be/rHTPYjRDi2g

Bilder: LEBLOX


Noch kein Fan? Folge WEBLOGIT auf Facebook oder Twitter, um nichts zu verpassen! ↵


ANZEIGE


Beliebte Beiträge auf WEBLOGIT:



Weblogit