Image Image Image Image

Weblogit | June 23, 2024

Ehemalige Jailbreaker machen iOS sicherer

Ehemalige Jailbreaker machen iOS sicherer

So schnell kann man die Seiten wechseln, wenn das Geld (oder die Motivation) stimmt: Die ehemaligen Jailbreaker Will "Chronic" Strafach und Joshua "p0sixninja" Hill arbeiten mittlerweile in einem Team an der Absicherung von iOS gegenüber Angreifern. Jailbreak-Veteranen sind sie z.B. als ehemalige Mitglieder des Chronic Dev Team bekannt. Sie kennen die Innereien von Apples mobilem Betriebssystem in etwa so gut wie die Urheber und haben insbesondere die Schwächen im Blick, die Hacker typischerweise angreifen.

Mit ihrer neuen Plattform namens "Apollo", gleichermaßen für Konsumenten und Unternehmen geeignet, wollen Will und Joshua im Rahmen ihrer "Sudo Security Group" sämtliche iPhones und iPads dieser Welt absichern. Sofern erwünscht. Eine kleine Vorschau hierzu bekamen unsere Kollegen von 9to5Mac spendiert.

Meine Empfehlungen für dich

Die 4-Stunden-Woche - Mehr Zeit, mehr Geld, mehr Leben | Der Welt-Besteller für eine geniale Work-Life-Balance, ortsunabhängiges Arbeiten und ein fantastisches Leben.

Bestes iPhone Leder-Case - Eleganter kannst du dein iPhone nicht gegen Schmutz und Kratzer schützen. Das 2in1 Leder-Case von Solo Pelle ist abnehmbar, kommt mit Kartenfächern daher und sieht einfach nur mega aus.

Mein liebster Arbeitsstuhl - Ohne den Swopper Air hätte ich sicherlich mehr Rückenschmerzen. Er fördert trotz Sitzposition eine bewegliche Wirbelsäule und hält mich beim Arbeiten aktiv. Das ist ein riesiger Vorteil zum stink normalen Bürostuhl.

Allerdings machen diese neuen Unternehmungen die beiden ehemaligen Jailbreaker nicht zu "Verrätern" der Szene, denn die Apollo Plattform hat nicht das Ziel den Jailbreak zu unterbinden oder Apple auf die Sprünge zu helfen.

SudoSecurityGroup_Slider

Es geht vielmehr um infizierte oder böswillige Apps und APIs, Datenschutz und zusätzliche Sicherheitsoptionen für Unternehmen, die viele Geräte (und ihre User) managen müssen. Wobei einige der Optionen der Sicherheits-Suite sicher die Enterprise-Kunden davor bewahren werden, dass ihre User einen Jailbreak durchführen. Man kann sich "Apollo" wie einen hochentwickelten Sicherheitsassistenten vorstellen, mit der Heuristik moderner Virenscanner - also primär auf Verhaltensanalyse basiert, nicht auf Definitionen.

Die Version für Privatleute ist leider erheblich eingeschränkt, auf Basis der von Apple auferlegten Restriktionen für Schnittstellen. Immerhin kann die Datenbank der App-Informationen der Businesskunden für das Wohl von Privatnutzern eingesetzt werden, die somit auch vor potentiell schädlichen Apps gewarnt werden können. Wer also besonders Wert auf Datensicherheit und Privatsphäre setzt, behält Apollo am besten im Auge.


Noch kein Fan? Folge WEBLOGIT auf Facebook oder Twitter, um nichts zu verpassen! ↵


ANZEIGE


Beliebte Beiträge auf WEBLOGIT:



Weblogit