Image Image Image Image

iOS 6.1.3 Jailbreak: Das Warten auf iOS 7

iOS 6.1.3 Jailbreak: Das Warten auf iOS 7

Vor einigen Wochen wurde der Hunger der Jailbreak-Community nach einem vollwertigen iOS 6 Untethered Jailbreak mit der Veröffentlichung des neuen Tools "evasi0n" gestillt, doch Apple hat die Lücken in iOS bereits wieder geschlossen. Ein Jailbreak unter iOS 6.1.3 ist somit nicht mehr möglich, zumindest nicht mit neueren iDevices wie dem iPhone 5, iPad 4 und Co. Einen passenden Jailbreak wird es hierfür in absehbarer Zeit offenbar auch nicht geben.

Wie der französische iOS-Hacker Pod2g über Twitter bekannt gab, funktioniert das vom Evad3rs-Team veröffentlichte Jailbreak-Tool evasi0n definitiv nicht unter iOS 6.1.3. Als Besitzer eines iPhone 5, iPad 4, iPad mini, iPad 3, iPhone 4S und einem iPod touch 4G oder 5G, haben wir somit keine Chance, unter der neuesten iOS-Firmware-Version einen Jailbreak durchzuführen.

Viel interessanter ist allerdings die Aussage, dass die iOS-Hacker vom Evad3rs-Team aktuell nicht an einem iOS 6.1.3 Jailbreak arbeiten. Eine Überraschung ist das natürlich nicht, denn strategisch gesehen ist das Aussparen von gefunden Exploits aktuell sinnvoller. Letztendlich möchte man keine Exploits für einen iOS 6.1.3 Jailbreak "verbrennen". Vielmehr warten die iOS-Hacker auf ein großes Firmware-Update, etwa wie iOS 7.

Inwiefern die Hacker genügend Lücken für einen Jailbreak unter iOS 6.1.3 bereits gefunden haben, ist unklar. Sicher ist jedoch, das Auffinden von notwendigen und verwendbaren Exploits wird immer komplizierter und schwerer. Apple möchte das Jailbreak schließlich nach Möglichkeit verhindern und verbessert die Sicherheit mit jedem Firmware-Update. Chancen für einen Jailbreak werden sich aber auch in Zukunft zeigen, denn mit jeder neuen Funktion in iOS, wird es auch immer wieder auffindbare und eventuell verwendbare Lücken geben.

Ob das iOS-Hacker-Team nach dem Relase von iOS 7 direkt mit einem Jailbreak auftrumpfen kann, wird sich zeigen. Der Wunsch nach einem iOS 7 Jailbreak wird in der Community riesig sein. Inwiefern P0sixninja hierbei eine Rolle spielen wird, müssen wir ebenfalls abwarten. Vor ein paar Tagen twitterte das ehemalige Mitglied des Chronic Dev-Teams, dass er angeblich bereits mehrere Lücken entdecken konnte.

Bis Apple iOS 7 veröffentlicht, werden noch einige Wochen vergehen. Mit großer Wahrscheinlichkeit wird die erste Betaversion zur WWDC freigesetzt, sodass registrierte Entwickler bereits einen ersten Eindruck bekommen. Bis es soweit ist, dürfte Apple noch die eine oder andere kleinere Firmware-Version veröffentlichen.

Für Besitzer eines iDevices mit durchgeführten Jailbreak empfiehlt es sich natürlich kein Update auf iOS 6.1.3 zu vollziehen, da der Jailbreak gleichzeitig sonst entfernt werden würde. Das Sicherste ist, ihr wartet auf ein großes Firmware-Update, wie etwa iOS 7.


Noch kein Fan? Folge WEBLOGIT auf Facebook oder Twitter, um nichts zu verpassen! ↵


Anzeige


Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • Rel4x

    Apple geht mir so langsam auf die nuss -.-
    Ohne jailbrake ist das Iphone für die Tonne.
    Es geht mir nicht um die gecrackten spiele, es macht einfach spaß sich sein eigenes Handy so zu gestallten wie man es mag.
    Z.b swipeselect solte apple mal
    Übernehmen.
    Ich denke ich wechsel zu Samsung die sind nicht ganz so arogant wie apples geldgeier.

  • Chris

    Kann ich nur beipflichten … Habe mir gerade ein etwas ‚älteres‘ Motorola Razr i geholt (nach mehreren Jahren iPad und iPhone) …. Ich bin begeistert. Ein völlig neues und geniales Benutzergefühl (mir geht es NICHT um gecrackte Apps).

  • Mario

    Wenn man sich den intelligenzgehalt einiger pro/Contra Apple/Samsung hatereien anschaut fragt man sich wirklich wo das noch hinführen soll

    Böses Apple, sperrt es den jailbreak aus, dass nicht mehr jeder am System rumfuschen kann, scheisse ich hasse diese Apple geldgeier *hust*

  • Leo Weidacher

    Heisst das jetz also, dass ich auf meinem iPod 5G mit iOS 6.1.3 keinen Jailbreak durchführen kann, sondern erst wenn es iOS 7 oderso gibt?

  • mario

    momentan ist mit 6.1.3 kein JB möglich, war auch nicht weiter verwunderlich.

    geben wird es irgendwann für irgend eine version immer was, vorhandene exploits werden nur wenn vorhanden auch gern zurück gehalten und nicht „eonfach so verbraten.
    Dies hat sicherlich auch finanzielle gründe

  • Anh Undine

    Korrekt.

  • mayer

    kannst du lesen?

  • Deine Mutter

    Hässliches Opfer hdf



← Menü öffnen weblogit.net | Home