Image Image Image Image

iOS 7: Top 7 Ranking, das muss kommen!

iOS 7: Top 7 Ranking, das muss kommen!

Aller Voraussicht nach wird Apple am 10. Juni bei der WWDC in San Francisco das neue iOS 7 vorstellen. Die Aversion von Chefdesigner Jonathan Ive gegen die skeuomorphischen Oberflächen in iOS 6 ist bereits hinlänglich bekannt, so dass mit einigen optischen Veränderungen in Richtung schlichteres Design und flacherer Icons gerechnet werden kann. Ein Beispiel der digitalen Agentur Simply Zesty aus Dublin haben wir euch bereits in unserem Beitrag präsentiert.

Like it or not, Apple sollte an dem teilweise veralteten Betriebssystem den ein oder anderen User-Interface- und User-Experience-Schliff vornehmen.

Hier ein Top-Seven-Ranking der Forderungen an Apple, zusammengetragen aus diversen User-Anfragen, Beschwerden und heißen Dikussionen:

Forderung 1: Verkürzung der Menüwege

iOS-5-Notification-CenterEs nervt ziemlich, dann man jedes mal umständlich in das Einstellungen-App wechseln muss, um in einem Submenü beispielsweise WLAN oder Bluetooth an- oder auszuschalten. Ohne NCSettings ist dieser Vorgangeinschließlich der restlichen Steuerung von Hardware-Toggles ziemlich umständlich und könnte durch Schnelleinstellungen mithilfe einer spezielle App oder über die Mitteilungszentrale wesentlich benutzerfreundlicher gestaltet werden.

Forderung 2: Verbesserung der Tastatur

SwipeSelectionBisher mussten Apple - User ihre Buchstaben noch mühsam tippen, während Androidler mit Swype durch Wischen auf der virtuellen Tastatur die Eingabe vornehmen können. Leider gab es bislang kein Swype für iPhone oder iPad, da Apple auf die eigene intelligente Tastatur baute. Es stand zwar eine Alternative namens TouchPal für gejailbreakte Geräte zur Verfügung - allerdings war der Jailbreak Tweak auf Chinesisch und kam auch nicht ganz an Swype ran. Jetzt ist Apple angeblich von seiner Sturheit abgerückt und mit dem Vizepräsidenten von Swype, Aaron Sheedy, in Verhandlung getreten. Ob die Swype - Tastatur wirklich mit dem iOS 7 kommt, ist noch unklar, zumindest bekundet die Aufnahme von Gesprächen Apples Interesse an dem Swype.

Forderung 3: Öffnen des Systems

unlock-wbi-weblogit.netDass iOS ein bewusst geschlossenes System ist, dürfte wohl hinlänglich bekannt und gleichermaßen unbeliebt sein. Bislang bestand für Apple - User lediglich über einen Jailbreak die Möglichkeit andere Tweaks, Mods, Themes und unsignierte Apps auf ihrem Gerät zu installieren. Apple läuft jetzt allerdings aufgrund des Bestehens auf das eigene System und des Fehlens eines Jailbreaks fürs iPhone 5 Gefahr, dass viele User zu Android wechseln (der untethered Jailbreak für 6.1.3 und 6.1.4 wird nicht kommen, 6.0 - 6.1.2 über evasi0n). Der bekannte Jailbreak Hacker pod2g formuliert es ziemlich treffend: Geeks regieren die Welt – und wenn Apple sich nicht etwas einfallen lässt, dann wandern immer mehr Geeks und Nerds zu Android ab. Und die "normalen" Nutzer werden früher oder später folgen.

WEITER ZU FORDERUNGEN 4 - 7


Noch kein Fan? Folge WEBLOGIT auf Facebook oder Twitter, um nichts zu verpassen! ↵


Anzeige

Pages: 1 2

Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • Irgendwie scheint der Autor zu wollen, dass iOS genauso wird wie Android…
    Wieso dann nicht gleich bei Android bleiben was ist der Unterschied?

  • Micha

    Witzig wie die Zeit die Dinge ändert.
    All das und noch viel mehr bietet Android…

  • Tom

    Die Autorin ist eine Dame. 😉

    Also ich denke, es ist nicht verkehrt einige Inspirationen der Androidwelt (und Cydia, wo es viele dieser Features sowieso zuerst gab!) in iOS zu migrieren.

    Hinsichtlich des offenen Dateisystems und der freien Gestaltungsoptionen sehe ich aus PR-Gründen eher schwarz, Apple will das Gesamtbild von iOS nicht mit der „Inkompetenz“ von unerfahrenen Usern zerstören, die sich mit abgedroschenen Tribal-Designs in drölf Farben den Homescreen zu Tode customizen. Dasselbe gilt für das Dateisystem, hier schützt Apple die User vor sich selbst.

    Aus der Perspektive eines Geeks würde ich diese Veränderungen und Freiheiten natürlich für mich begrüßen, kriege aber einen kalten Schauer wenn ich an das Designgefühl, die Logik und sicherheitstechnische Unbefangenheit von Otto Normaluser denke. 😛

  • intelli

    Ich denke wenn Forderung 3 erfüllt wird ist der ganze Rest sowieso hinfällig, sofern man auf Cydia zugreifen kann.

  • Daniel X.

    Widgeds? Braucht man nicht wirklich –> Wisch von oben, alles da…

    Offen? Niemals. Sicherheit geht vor !!!

    Schnellzugriff? Seit 4 Jahren gefordert aber nie umgesetzt. Braucht man DRINGEND

    Eigenes Design festlegen? Jaaaaa, Dringend

    Siri? Wäre nicht schlecht es endlich mal aus der Beta-Phase zu bringen–> Ja

  • Vincent M

    Danke daran Habe ich auch sofort Gedacht

  • Dario

    Nur weil es dann wie Android funktionieren könnte, heißt das nicht, dass es auch so aussehen muss. Ich verstehe noch immer nicht was euch daran so stört.

  • Paul

    Das allerwichtigste in meinen Augen ist, dass es einen Kalender für den Lockscreen geben muss, ich will sehen, was demnächst ansteht!

  • Tom

    Ich halte alle „Forderungen“ für reichlich unnötig bis unsinnig! Einzig bei Nr. 4 sehe ich Vorteile, jedoch nur durch einheitliche Vorgaben seitens Apple – auf keinen Fall darf Sandboxing aufggeben werden.
    Will kein Android, will kein überfrachtetes iOS!
    Wenn Ihr mehr Androidnähe wollt, solltet Ihr umsteigen – ist einfacher, als iOS so zu verändern, dass es wie Android funktioniert.

  • Salva

    Solch ein Artikel bestätigt meine Meinung….
    @jasmin: Kauf dir ein ein Android Möchtegern iphone, lass das schreiben und verbring deine zeit lieber mit shoppen oder Backen.
    :-*

  • Skii

    Tablet ist schon android geworden gespannt was iOS 7 bringt und ich meinen Geliebten jailbreak aufgeben werden

  • Daniel

    Mal schauen was die Zeit bringt
    iphone 5 ist schon weg (nutze im moment ein Sony Xperia Z)
    Nur mein Ipad 4 ist noch da 😀
    Dieses werde ich aber auch gegen ein Tablet von Sony tauschen

    lg



← Menü öffnen weblogit.net | Home