Image Image Image Image

Mehrere Dateien auf dem Mac gleichzeitig umbenennen

Mehrere Dateien auf dem Mac gleichzeitig umbenennen

Lange Zeit war mir gar nicht klar, dass auch Mac OS das schnelle Umbenennen von mehreren Dateien ermöglicht. Und zwar ziemlich einfach. Stattdessen nutzte ich jahrelang den File Manager ForkLift dafür, der zugegebenermaßen sehr nice ist, aber keine native Lösung war.

Es gibt natürlich eine Menge anderer Anwendungen dafür und selbst der Automator wäre eine Möglichkeit. Für kleine Bildgruppen oder PDF-Dateien, die nebenher einfach mal schnell umbenannt werden sollen, langt die Mac OS Funktion jedoch allemal.

So geht’s: Schnell mehrere Dateien umbenennen

Schritt 1: Wähle die Dateien, die du umbenennen möchtest.

Schritt 2: Rechtsklick auf die Dateien und wähle die Option „Objekte umbenennen“. Dadurch öffnet sich das „Finder-Objekte umbenennen“ Fenster.

Viele Dateien gleichzeitig umbenennen

Mit dem Finder mehrere Dateien umbenennen

Schritt 3: Über dieses Fenster kannst du nun ein paar Regeln festlegen. Ich empfehle dir links oben „Format“ auszuwählen. Damit kannst du vielen Dateien ein und denselben Namen verpassen und hinten dran eine Nummerierung setzen, damit sich die einzelnen Dateien am Ende unterscheiden.

Ein Zähler oder das Datum ist aber auch möglich, sinnvoll zum Beispiel bei Fotos oder anderweitigen Dokumenten.

Schritt 4: Wenn du alle Regeln festgelegt hast, brauchst du nun nur noch auf den Button „Umbenennen“ klicken und die Dateien bekommen einen neuen Namen.

Mehreren Dateien einen neuen Namen geben

Falls du dich vertippt hast oder das Ganze einfach rückgängig machen möchtest, reicht der Kurzbefehl über cmd + Z und die Sache wird zurückgestellt. Und wie gesagt, es gibt eine Menge Drittanbieter-Apps für diesen Zweck wie Better Rename 10 oder Name Mangler 3. Und auch den Automator kannst du einbeziehen, zum Beispiel auch dann, wenn du schnell und einfach mehrere Fotos in eine einheitliche Größe bringen möchtest.

So viel ich weiß klappt der hier beschriebene Ablauf auf jeden Fall unter Yosemite, El Capitan und Sierra. Unter Mavericks ist die Funktion hingegen noch nicht an Bord. Der Automator erlaubt in diesem Fall aber nahezu dasselbe.

[appbox appstore id603637384] [appbox appstore id1063663640] [appbox appstore id412448059]

Noch kein Fan? Folge WEBLOGIT auf Facebook oder Twitter, um nichts zu verpassen! ↵


ANZEIGE


Beliebte Beiträge auf WEBLOGIT:



← Menü öffnen weblogit.net | Home